Mit neuer Software zur ISO Zertifizierung

Das mittelständische Süßwarenunternehmen Günthart realisierte die Umstellung auf die neue ISO-Norm mit der Portalsoftware Intrexx Xtreme von United Planet

(PresseBox) (Freiburg, ) Das im badischen Hohentengen ansässige Unternehmen Günthart zählt zur internationalen Crème de la Crème der Süßwaren-Dekor-Branche. 2.500 Mitarbeiter arbeiten bereits in 9 Ländern – unter anderem auch in Thailand - nach bewährten Schweizer Qualitätsstandards. Im Rahmen der Umstellung auf die ISO-Zertifikation 9001:2000 wurde der IT-Abteilung die Aufgabe übertragen, die komplette ISO-Dokumentation, deren Formulare und Abläufe in elektronischer Form darzustellen. Im folgenden Auswahlprozess erhielt die webbasierende Standardsoftware Intrexx Xtreme von United Planet den Zuschlag, da sie alle gestellten Anforderungen ohne zeitraubende und teure Zusatzprogrammierung erfüllen konnte.
Folgende Kriterien waren von Bedeutung:

• Verwaltung von PDF-Dokumenten
• Browserfähigkeit
• Verlinkung der gesamten Dokumentation
• Formulareinbindungen
• Firmenabläufe müssen definiert werden können
• HTML-/Java-Fähigkeit
• Einbindung von Office-Programmen
• Einfaches Handling für die Benutzer (auch ohne Computerkenntnisse)
• Kompatibilität für Linux sowie lizenzfreie Datenbanken
• Service und Hotline
• Nähe zum Kunden

Im ISO-Zertifizierungsjahr 2004 wurde die papierlose Dokumentation noch parallel zur papiergeführten Dokumentation vorgestellt. Aber schon im Jahre 2005 wurde die ISO- Zertifizierung elektronisch und somit völlig papierlos realisiert. Allein mit diesem Schritt wurden 68 Leitz-Ordner aussortiert. Die ISO-Auditoren bezeichneten das System als prozessorientiert, pragmatisch und sehr effektiv. Dies war auch durch die sichere, einfache und schnelle Browser-gestützte Navigation gegeben, welche die Mitarbeiter sicher bedienen konnten.

„Im Nachhinein kann man sagen, dass wir kein besseres System finden konnten und unsere zukünftigen Vorstellungen und Ideen nun noch problemloser umgesetzt werden können“, so Andreas Schwarz, IT-Leiter von Günthart.

United Planet GmbH

Der deutsche Softwarehersteller United Planet gehört mit Intrexx Xtreme zu den Marktführern im Segment der mittelständischen Wirtschaft, den öffentlichen Verwaltungen und Organisationen. Mit der branchenneutralen Standardsoftware lassen sich Intranets, Enterprise Portale und Webapplikationen mit modernsten Funktionalitäten extrem schnell und einfach erstellen und betreiben. Ein Portalaufbau mit Intrexx Xtreme ist exakt kalkulierbar und lässt sich aus vorgefertigten Bausteinen zusammenstellen. Mehrere tausend Unternehmen steuern bereits ihre Geschäftsprozesse über ein Intrexx Portal und profitieren damit von immensen Kostensenkungen.

United Planet gehört zu den wenigen Herstellern, die sich ausschließlich auf die Entwicklung von Portalsoftware spezialisiert haben. Neben der Firmenzentrale in Freiburg steht ein weit reichendes Netzwerk an Partnern und eigenen Consultern bereit, die mit den Kunden individuelle Lösungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse erarbeiten. An drei Standorten in Deutschland und der Schweiz können sich die Kunden umfassend schulen lassen und auf diese Weise ein hohes Maß an Unabhängigkeit von Hersteller und Berater erreichen. In England ist das international agierende Unternehmen seit Anfang 2008 darüber hinaus mit einer selbständigen Niederlassung präsent.

Als einer der Begründer des Marktsegments preiswerter Fertig-Intranets "out-ofthe- box" gehört United Planet mit Intrexx Xtreme mittlerweile zu den Technologieführern. Die javabasierende Software wird komplett auf einer DVD ausgeliefert und läuft unter Windows genauso wie unter Linux oder Sun Solaris.Verschiedene Business Adapter sorgen dafür, dass Fremddaten aus Lotus Notes sowie ERP-Lösungen (z.B. SAP) problemlos in das Intrexx-Portal integriert werden können. Zahlreiche fertig verfügbare Lösungen zum Qualitäts-, Dokumenten- und Prozessmanagement helfen den Unternehmen dabei, ihre internen Arbeitsabläufe zu optimieren.

In immer mehr Betrieben und Organisationen nimmt Portalsoftware inzwischen eine zentrale Rolle ein: Aus dem Intranet von damals ist längst die Schaltzentrale des Unternehmens geworden. Die bieder anmutende Browseroberfläche mit statischen Inhalten hat sich längst in ein lebendiges Interface für sämtliche Business Applikationen und Prozesse gewandelt. Die Möglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt. Anwendungen zu Arbeitsschutz, CRM und CMS sind in einem Intrexx-Portal genauso problemlos möglich wie die Orchestrierung von Web Services und die Automatisierung von Business Prozessen.

Intrexx und United Planet haben national und international mehr als 15 Prämierungen und Innovationspreise erhalten.

Weitere Informationen unter www.unitedplanet.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.