Umzugstrend: Kabelnetzangebote für TV, Internet und Telefon

Kommunikation nach dem Umzug: Ein Erfahrungsbericht von Carsten Breuer

(PresseBox) (Bad Tölz, ) Unser Umzug naht: In zwei Monaten werden meine Frau und ich aus Köln in die Nähe von Stuttgart ziehen. Wir organisieren unseren Umzug selbst und haben soweit alles ganz gut im Griff.

Zunächst ging ich einmal davon aus, dass ich unsere bestehenden Telefon- und DSL-Anschlüsse bzw. -Verträge kündigen und mich bei den alten Anbietern abmelden oder aber diese Anschlüsse entsprechend ummelden müsste. Als ich aber anfing, mich mit dem Thema Kabelfernsehen zu beschäftigen, stellte ich fest, dass die Kabelnetzanbieter heute auch Telefon- und Internet-Dienstleistungen mit anbieten.

Die Kabelnetzbetreiber in Deutschland sind Kabel Deutschland, Unitymedia (für Hessen und Nordrhein-Westfalen), Kabel BW (für Baden-Württemberg) und Tele Columbus (für Berlin). Darüber hinaus gibt es noch einige regional operierende Kabelnetzanbieter. Die Kabelnetzbetreiber haben ihr Angebot von reinem Kabelfernsehen auf Dienstleistungen wie Telefonie und Internet ausgeweitet. Ihre Angebote sind, wie ich feststellte, mittlerweile eine echte Alternative zu denen der Telekommunikationsanbieter. Kabel-Internet bietet, wie ich finde, einige Vorteile: extrem schnelles, "breitbandiges" Internet und eine monatliche Pauschale für Telefon, Internet und Kabelfernsehen, die ein echtes Schnäppchen ist.

Zunächst brauchte ich erst einmal einen Vergleich der verschiedenen Kabelnetzanbieter. Also schaute ich mir die einzelnen Webseiten an, um mich über die verschiedenen Angebote zu informieren.

Bei Kabel Deutschland kann man den einfachen digitalen Kabelanschluss ab 16,90 Euro monatlich und einen Telefon-Festnetzanschluss mit Internet ab 12,90 Euro monatlich für die ersten 12 Monate (anschließend 19,90 Euro) bestellen. Dieses Internet & Telefon-Paket Classic von Kabel Deutschland bietet max. 6 Mbit/s downstream, ist also mit mittleren DSL-Geschwindigkeiten vergleichbar. Fürs Kabel-Internet ist in diesem Paket eine Flatrate enthalten; fürs Telefonieren ist die Flatrate jedoch nur für die ersten drei Monate gratis. Das Paket Comfort von Kabel Deutschland bietet max. 32 Mbit/s downstream, ist also deutlich schneller als herkömmliches DSL. In diesem Paket sind sowohl eine Internet-Flatrate als auch eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Der Preis liegt hier bei 22,90 Euro für die ersten 12 Monate (anschließend 29,90 Euro).

Die Preise haben mich zunächst einmal positiv überrascht, sind sie doch locker 20 Euro im Monat günstiger als vergleichbare Angebote manch anderer Telekommunikationsanbieter. Auf der Webseite von Kabel Deutschland brachte mir aber der dortige "Verfügbarkeitscheck" schnell die nötige Klarheit: Für unsere neue Adresse in der Nähe von Stuttgart wurde mir dort Kabel BW als zuständiger Kabelnetzbetreiber genannt.

Bei Kabel BW liegt der Kabelanschluss bei 16,95 Euro monatlich, und für zusätzliche 2 Euro monatlich erhält man einen Interaktiv-Receiver für digitales TV/Radio und künftige interaktive Dienste dazu.

Die Telefon- und Internet-Tarife fand ich bei Kabel BW sehr übersichtlich dargestellt. Beeindruckt hat mich hier die Möglichkeit, mit bis zu 100 Mbit/s Downstream-Geschwindigkeit durchs Internet surfen zu können. Für alle, denen eine möglichst hohe Internet-Geschwindigkeit besonders wichtig ist, scheint mir dies ein verlockendes Angebot zu sein. Meine Frau und ich brauchen derzeit nicht die Internet-Höchstgeschwindigkeit, wollen aber unbedingt eine Telefon- und Internet-Flatrate. Genau genommen braucht meine Frau die Telefon-Flatrate und ich brauche die Internet-Flatrate. :-)

Das kleinste Doppel-Flat-Paket von Kabel BW mit max. 6 Mbit/s downstream kostet 19,90 Euro monatlich, das nächste mit max. 25 Mbit/s 29,90 Euro monatlich. Interessant ist auch das Triple-Flat-Paket mit max. 50 Mbit/s downstream für 30 Euro monatlich für die ersten 12 Monate (anschließend 49,90 Euro), denn hierin ist das Bundesliga-Pay-TV-Paket enthalten. Dieses Paket ist damit 10 bis 30 Euro im Monat günstiger als Telefon-/Internet-/Bundesliga-Pakete von anderen Telekommunikationsanbietern und bietet darüber hinaus noch wesentlich schnelleres Internet.

Mehr Informationen:
http://www.umzug.info/...

Umzug AG

Die Umzug AG betreibt deutschlandweit populäre Webservices wie das Umzugsportal www.umzug.info und www.ummelden.de, den ersten Ummeldeservice im deutschsprachigen Web. Das Unternehmen mit Sitz in Bad Tölz ist eine Tochter der im Jahr 2000 gegründeten Pronto - Business Media GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.