Alle Behälter im Blick

ubigrate präsentiert RFID-Lösung Geqoo Boxes

(PresseBox) (Köln, ) Das Dresdner Software-Unternehmen ubigrate präsentiert auf der Euro ID 2010 die RFIDbasierte intelligente Lösung zur lückenlosen Überwachung aller im Umlauf befindlichen Behälter in einem Unternehmen. "Viele Industriezweige nutzen Behälter für den Transport ganz unterschiedlicher Waren - zu wissen, was in welchem Behälter gerade wo unterwegs ist, stellt eine große logistische Herausforderung dar und ist ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg", sagt Jürgen Anke, Geschäftsführer der ubigrate GmbH.

Höhere Transparenz im Behältermanagement

Transportbehälter sind in der Fertigungs- und Prozessindustrie häufig der Dreh- und Angelpunkt für Produktion und Logistik. Sie beinhalten verschiedene Produktionsteile oder Zutaten für unterschiedliche Rezepturen, sensible Waren oder auch Gefahrengüter. Vor dem erneuten Einsatz müssen sie daher gereinigt werden. Der Überblick über den Bestand und den Zustand der verfügbaren Behälter spart daher Zeit und Geld, denn nicht nur lässt sich der effiziente Einsatz der Behälter optimal steuern, auch die Reinigung kann der vorherigen Ladung angepasst werden. Geqoo Boxes besteht aus einem RFID-Transponder, der den Behälterzustand während des gesamten Transports lückenlos überwacht. Geqoo Terminals an verschiedenen Wegpunkten des Transports, zum Beispiel an Warenein- und ausgang sowie in der Reinigung, lesen die Datenlogger berührungslos aus und melden sie an eine für alle Prozessbeteiligten zugängliche Webplattform.

Gesicherte Produktion und optimaler Behältereinsatz

Gequoo Boxes ermöglicht einen einfachen Überblick über den aktuellen Bestand und Zustand der Behälter. So werden Stillstände und Verzögerungen durch Behältermangel vermieden und notwendige Reinigungsmaßnahmen effizient koordiniert. Die verwendeten Behälter sind häufig teuer und binden dadurch Kapital, das an anderen Stellen im Unternehmen nicht zur Verfügung steht. "Durch die Verbesserung der Behälterlogistik trägt Geqoo Boxes dazu bei, unnötige Überbestände zu vermeiden und an Kunden verliehene und im Umlauf befindliche Behälter im Blick zu behalten", erklärt Jürgen Anke weiter. Werden Termine überschritten, erinnert Geqoo Boxes die Vertragspartner selbständig an die Rückgabe oder meldet dies per E-Mail oder SMS. Notwendige Belege erstellt Geqoo Boxes auf Knopfdruck. Durch das eigens entwickelte Webportal stehen alle Daten zu Behälterstandorten und Zuständen unmittelbar zur Verfügung und können an alle Beteiligten weitergegeben werden. Geqoo Boxes sorgt so mit geringem Aufwand für höchste Transparenz in Logistikprozessen in und zwischen Unternehmen.

Ähnliches Prinzip - ebenso große Effektivität: Geqoo CoolChain

Die von Geqoo Boxes überwachten Behälter transportieren häufig auch thermosensible Waren wie Medikamente, Lebensmittel oder Schnittblumen. Hier ist es besonders wichtig, Sicherheit darüber zu haben, dass die Kühlkette während des Transports ständig geschlossen bleibt. Geqoo CoolChain überwacht den Temperaturverlauf der Waren während des gesamten Transports lückenlos. Die Geqoo Terminals lesen die RFIDgestützten Geqoo CoolChain Datenlogger kontaktlos aus - auch ohne die Behälter zu öffnen - und stellen die Daten auf der zugehörigen Internetplattform allen Prozessbeteiligten zur Verfügung. "Durch die lückenlose Kontrolle wird sichergestellt, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde und die Ware einwandfrei ist. Das gibt Gewissheit, spart Zeit und garantiert eine gleichbleibende Produktqualität", so Anke abschließend.

ubigrate GmbH

ubigrate stellt Software für die automatische Datenerfassung in Produktion und Logistik her. Die Softwareprodukte verbinden Messgeräte, SPS-Steuerungen, Identifikationstechnik (RFID, Barcode), Lokalisierungstechnik und weitere intelligente Geräte mit Unternehmenssoftware wie Enterprise Resource Planning (ERP), Warehouse Management Systems (WMS) oder Manufacturing Execution Systeme (MES). Die technische Basis des gesamten Produktangebotes ist eine leistungsfähige Integrationsplattform. Gegenwärtig bietet ubigrate fertige Lösungen für Kühlkettenüberwachung, Behältermanagement, Erfassung von Lagerbewegungen, Produktionsfortschrittsverfolgung. Die ubigrate Integrationssoftware vereinfacht die automatische Prozessdatenerfassung und erhöht die Transparenz - Unternehmen mit Produktions- und Logistikbezug erhalten exakte, aktuelle und umfassende Informationen über reale Prozesse in Wertschöpfungs-, Herstellungs- und/oder Lieferketten.

Darüber hinaus berät das Unternehmen Hardware- und Gerätehersteller, Systemintegratoren und Softwareentwickler industrie- und anwendungsübergreifend bei der Konzeption und Realisierung von Geräteintegrationsprojekten. Das Unternehmen ist ein Spinoff von SAP Research Dresden. In den Büros in Dresden und Dortmund beschäftigt ubigrate insgesamt 12 Mitarbeiter.

Treffen Sie uns auf der EURO ID 2010 - 6th International Trade Fair and Science Forum for Automatic Identification vom 4. Bis 6. März 2010 in Köln.

Wir freuen uns Sie am Stand C8 zu dürfen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.