Aufatmen bei den TSV1860 Fans:

Abendzeitung.de überträgt mit TV1.EU Livestreaming Technologie die „Giesinger Fan-Party“ im Grünwalder Stadion live

(PresseBox) (Unterföhring, ) Es ist eine Premiere: abendzeitung.de überträgt aus Giesing nicht nur den 1860-Test gegen Dortmund live, sondern auch das Legenden-Spiel mit Max, Suker, Miller & Co. Bierofka: „Das Grünwalder ist genial.“. Football’s coming home – auf Giesings Höhen. Die Heimkehr der Löwen ins legendäre Sechzger-Stadion. Auch wenn’s nur für einen Tag ist, nur für ein Spiel am Samstag gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr), nur für eine Party zum 150. Geburtstag: Für die Sechzger und ihre Fans ist es „das Highlight“ (Benny Lauth). Anpfiff für die AZ-Übertragung ist bereits um 13.45 Uhr. Da spielt ein Allstar-Team mit Löwen-Legenden wie Martin Max, Bernhard Winkler, Davor Suker, Daniel Borimirov oder Thomas Miller gegen eine Elf, die von Kult-Trainer Karsten Wettberg zusammengestellt wurde. Ab 15.30 Uhr sind dann die Zweitliga-Profis von Trainer Reiner Maurer dran – im Test gegen Borussia Dortmund. Das Spiel wird von Axel Ruppert kommentiert.

TV1.EU überträgt dieses Jubiläums-Spektakel live auf Abendzeitung.de (http://www.abendzeitung.de/...) in gewohnt guter Qualität und liefert als technischer Enabler rund um das Thema Liveübertragungen im Internet die gesamte, für eine einwandfreie Auslieferung notwendige, Live-Streaming Technologie (http://www.tv1.eu/...) zur Verfügung und ermöglicht es so Zuschauern weltweit an diesem Konzert teilnehmen zu können.

Michael Westphal, Geschäftsführer TV1.EU: „Fußball ist Emotion pur und erzielt im Livestreaming Umfeld mitunter die höchsten Abrufzahlen. Bei einem Verein mit soviel Tradition und leidenschaftlichen Fans ist das Stadion für Events dieser Qualität immer zu klein. Aber die Fans können aufatmen, denn unser Livestream wird für alle in sehr guter Qualität abrufbar und somit für alle sichtbar sein.“

TV1 GmbH

TV1.EU ist die führende Streaming Plattform zum hochwertigen Online Audio- und Video Streaming über IP-basierte Netze in Europa, die als weltweit erste mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben wird. Über das eigene Content Delivery Network (http://www.tv1.eu/...), und das unterscheidet TV1.EU von seinen Wettbewerbern, werden Videos als On-Demand-/ oder Live-Stream in Broadcast-Qualität auf stationäre Computer, mobile Endgeräte und internetfähige Fernseher ausgeliefert. Mit über elf Jahren Marktpräsenz und knapp 2.000 realisierten Online Video Projekten ist TV1.EU technologischer Marktführer und gleichzeitig technischer Enabler für die größten live Übertragungen im Internet, wie z.B. die Olympischen Spiele 2008 und die Fußball Europameisterschaft 2008 sowie der Olympischen Winterspiele 2010 aus Vancouver in High Definition.

Darüber hinaus hält TV1.EU insbesondere für werbefinanzierte Mediatheken, Web TV Sender, Online Video Communities und Pay-per-View Videoplattformen schlüsselfertige, attraktive white-label Applikationen bereit, die an jedes beliebige Design anpassbar sind. Ein intuitiv zu bedienendes Video-Managementsystem rundet das Portfolio des inhabergeführten Innovationsführers ab. TV1.EU liefert weltweit Audio- und Videoinhalte für innovative Unternehmen und starke Marken wie z.b. Deutschen Welle, Abendzeitung.de, Europäische Kommission, Europe by Satellite, Loewe, Medientage München, Messe München, TV total, SKL, Deutsche Tourenwagen Meisterschaft, MySpass.de, EADS, mdr, hr, rbb, HSE24, feratel, Bayerische Medien-Servicegesellschaft, Brose, Hannover Airport, TechData, CESifo Gruppe und den Deutschen Bundestag aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.