smart.grids.forum: Die Versorgungssicherheit im Fokus

Neue Fachtagung zu intelligenten Stromnetzen

(PresseBox) (München, ) Die Automatisierung und die Systemintegration intelligenter Netze stehen im Mittelpunkt beim smart.grids.forum, das TÜV SÜD am 20. und 21. März 2012 in München veranstaltet. Mit der Fachtagung bietet TÜV SÜD Netzbetreibern und Herstellern von Automatisierungskomponenten ein neues Forum und unterstreicht damit seine Kompetenzen beim Zukunftsthema Versorgungssicherheit in der Energiewende.

Wie kann die Netzsicherheit zukünftig sichergestellt werden? Wie werden Bauteile zur Automatisierung in die Systeme integriert? Wie "schlau" müssen Netze sein und wie steht es mit dem Datenschutz? Die starken Schwankungen von Wind- und Sonnenenergie, deren Anteil in den kommenden Jahren stark zunehmen wird, müssen durch intelligente Stromnetze, smart grids, ausgeglichen werden. Dazu wird eine Vielzahl an Informationen über den aktuellen Zustand des Netzes und über die angeschlossenen Stromerzeuger und Stromverbraucher gesammelt. Die Einzelheiten zum Datenaustausch sind beispielsweise in der Norm IEC 61850 festgelegt. Die konkrete Anwendung dieses Kommunikationsstandards bildet einen der Schwerpunkte beim smart.grids.forum, das sich an Netzverantwortliche bei Energieversorgern, Betreiber regenerativer Erzeugungsanlagen, energieintensive Industrieunternehmen und Hersteller von Automatisierungskomponenten richtet.

Die Automatisierung der Verteilnetze durch intelligente Komponenten ist ein weiteres Kernthema des Forums. Netzbetreiber und Systembauteilehersteller zeigen an konkreten Projektbeispielen, wie das Stromnetz der Zukunft leistungsstark und intelligent ausgebaut werden kann. Zudem steht das Thema Datenschutz auf dem Programm des smart.grids.forums. Damit das intelligente Netz funktioniert, müssen Daten beispielsweise über den Stromverbrauch gesammelt werden. Was alles rund um den Schutz dieser Daten beachtet werden muss, dazu bieten die Experten einen Überblick.

Die Funktionalität und Entwicklung der Stromnetze ist nicht nur Thema beim neuen smart.grid.forum. Im Smart Grid-Testlabor in München führen TÜV SÜD-Experten umfangreiche Prüfungen durch, um die zuverlässige Funktion des intelligenten Versorgungsnetzes sicherzustellen. Die Erfahrungen aus dem Prüfalltag fließen direkt in das neue Fachsymposium ein.

Das smart.grids.forum findet am 20. und 21. März in der TÜV SÜD-Konzernzentrale in München statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter congress@tuev-sued.de oder telefonisch bei Tizian Alexander, TÜV SÜD Akademie, unter +49 (0)89 / 5791-1122

Weitere Informationen zu den Smart Grid-Leistungen von TÜV SÜD gibt es unter www.tuev-sued.de/smartgrid sowie bei Peter Pfisterer, peter.pfisterer@tuev-sued.de (Testlabor), und Christian Dirmeier, christian.dirmeier@tuev-sued.de (Consulting).

Die TÜV SÜD Akademie ist einer der führenden Aus- und Weiterbildungspartner für Industrie, Handel, Gewerbe und Privatpersonen. Mit weltweit 500 Mitarbeitern an über 80 Standorten wird aktuelles Know-how aus den Bereichen Management, Gesundheit und Technik praxisnah vermittelt. Die bei der TÜV SÜD Akademie erworbenen Qualifikationen und zertifizierten Abschlüsse erfüllen höchste Qualitätsanforderungen und genießen deshalb weltweites Ansehen.

TÜV SÜD AG

TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern mit den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und ZERTIFIZIERUNG. Mehr als 16.000 Mitarbeiter sind an über 600 Standorten weltweit präsent. Die interdisziplinären Spezialistenteams sorgen für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Als Prozesspartner stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.