TÜV SÜD eröffnet neues Softlines-Testlabor in Bangladesch

Weltweiter Ausbau der Prüfungen von Textilien, Kleidung und Schuhen

(PresseBox) (München / Dhaka, ) TÜV SÜD hat ein neues Softlines-Labor in Bangladesch eröffnet, in dem Textilien, Kleidung und Schuhe geprüft werden. Damit unterstützt der internationale Dienstleister nicht nur die Hersteller und Exporteure in Bangladesch bei der Umsetzung von Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen aller wichtigen Zielmärkte, sondern auch die Einkäufer im weltweiten Beschaffungsprozess. Mit der Investition in das neue Labor setzt TÜV SÜD den Ausbau seiner Softlines-Dienstleistungen konsequent fort.

Die Eröffnung des neuen Labors in Dhaka ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren Ausbau der Prüfinfrastruktur von TÜV SÜD in der Wachstumsregion Asien. Die neue Einrichtung ergänzt das Netzwerk von 600 Standorten weltweit. "Mit diesem Labor schaffen wir Mehrwert für zwei wichtige Zielgruppen", sagt Dr. Axel Stepken, Vorstandsvorsitzender der TÜV SÜD AG. "Die Softlines-Hersteller können unser Know-how und unsere Kompetenz nutzen, um die Übereinstimmung der in Bangladesch gefertigten Produkte mit europäischen und amerikanischen Regelwerken wie REACH und CPSIA zu gewährleisten. Zudem ist die unabhängige Prüfung von Produkten ein wichtiger Bestandteil in der globalen Beschaffungsstrategie - dem so genannten Global Sourcing - von Einkäufern und Vertreibern."

Insgesamt hat TÜV SÜD zwei Millionen Euro in das Labor in Dhaka investiert. Vor dem Hintergrund der dynamischen Marktentwicklung soll das Startteam von 45 Mitarbeitern weiter verstärkt werden. Das neue Labor bietet mit modernsten Einrichtungen auf 4.500 Quadratmetern die Möglichkeit, umfassende Tests in allen Softlines-Bereichen durchzuführen. Nach den regulatorischen Vorgaben aller wichtigen Zielmärkte werden Materialien und Produkte beispielsweise auf Entflammbarkeit, Zugfestigkeit oder Haltbarkeit geprüft. Die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Laborexperten und das interne Qualitätsmanagementsystem sichern die hohe und durchgängige Qualität der Prüfergebnisse. Mit dem neuen Softlines-Labor erweitert TÜV SÜD das Leistungsspektrum in Bangladesch, das sich bisher auf Audits für internationale Qualitätsmanagementsysteme und CSR-Managementsysteme konzentriert.

Die Eröffnung des Labors in Dhaka und die Eröffnung eines Softlines-Labors in Vietnam im Mai 2010 sind ein deutliches Zeichen dafür, dass der weitere Auf- und Ausbau der weltweiten Prüfinfrastruktur in diesem Bereich einen hohen Stellenwert für TÜV SÜD hat.

Weitere Informationen zu den Softlines-Dienstleistungen von TÜV SÜD stehen unter www.tuev-sued.de/softlines

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.