Kompetenz im Chemiegeschäft gezielt gestärkt

TÜV SÜD übernimmt Technische Überwachung der Dow Olefinverbund GmbH

(PresseBox) (München, ) München / Leverkusen / Schkopau. Zum 1. Juli 2009 hat TÜV SÜD den Geschäftsbereich Technische Überwachung der Dow Olefinverbund GmbH in Schkopau übernommen. Damit setzt der internationale Dienstleister den kontinuierlichen Ausbau seiner Services für die Chemieindustrie und die Petrochemie fort. Die Übernahme stärkt die Position der TÜV SÜD Chemie Service GmbH in Mitteldeutschland und eröffnet neue Perspektiven für die weitere Internationalisierung des Geschäfts.

„Wir freuen uns, dass wir den Zuschlag der Dow Olefinverbund GmbH bekommen haben“, sagt Dr. Manfred Bayerlein, Vorstand der TÜV SÜD AG in München. Die Übernahme der Technischen Überwachung sei ein Meilenstein beim Ausbau der Marktpräsenz in der chemischen Industrie in Deutschland. „Das ist der beste Beweis dafür, dass wir als kompetenter Partner der Chemieindustrie und der Petrochemie ernst genommen werden“, ergänzt Dr.-Ing. Hans-Nicolaus Rindfleisch, Geschäftsführer der TÜV SÜD Chemie Service GmbH in Leverkusen. Wichtige Pluspunkte seien die ausgeprägte Branchenorientierung des Prüfunternehmens und die nachgewiesene Fähigkeit zur Integration von ehemaligen Eigenüberwachungen.

„TÜV SÜD Chemie Service war unser Wunschpartner, weil die Philosophie der ganzheitlichen Betreuung von Chemie- und Prozessanlagen zur Ausrichtung unserer Technischen Überwachung passt“, erklärt Harald Beer, Geschäftsführer der Dow Olefinverbund GmbH in Schkopau. „Wir haben deshalb volles Vertrauen darauf, dass die Überwachung unserer Anlagen auch in Zukunft auf dem gewohnt hohen Niveau und mit der gebotenen Zuverlässigkeit stattfinden wird.“ Gleichzeitig mit der Abgabe des Geschäftsbereichs unterzeichnet die Dow Olfinverbund GmbH auch einen Vertrag über Vergabe der Inspektions- und Prüfdienstleistungen an TÜV SÜD Chemie Service.

Im Geschäftsbereich Technische Überwachung der Dow Olefinverbund GmbH haben acht Mitarbeiter die Standorte in Schkopau, Böhlen, Leuna und Teutschenthal betreut. Der Geschäftsbereich wird als neue Einheit in die Struktur von TÜV SÜD Chemie Service integriert. „Gerade in der Chemieindustrie und der Petrochemie spielen die Standortnähe und die Vertrautheit mit der Situation vor Ort eine ganz entscheidende Rolle für die Qualität der Prüfdienstleistungen“, betont Hans-Jürgen Petersen, der für die neue Einheit bei TÜV SÜD Chemie Service verantwortlich zeichnet. Bei der Übernahme bleiben alle Arbeitsplätze erhalten und Petersen rechnet mittelfristig sogar mit der Einstellung von weiteren Spezialisten in dieser Region.

One-Stop-Dienstleister für die internationale Chemieindustrie und Petrochemie

Seit ihrer Gründung hat sich die TÜV SÜD Chemie Service GmbH mit ihren Services ganz auf die Bedürfnisse der chemischen und chemienahen Industrie ausgerichtet. „Als One-Stop-Dienstleister begleiten wir unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen hinweg – von Planung und Bau über die Betriebsphase bis zur Stilllegung und zum Rückbau“, erklärt Dr.-Ing. Rindfleisch. Mit der Übernahme des US-amerikanischen Prüfdienstleisters PetroChem Inspection Services und der Eröffnung einer Niederlassung in Shanghai im Jahr 2006 hat TÜV SÜD Chemie Service zusätzlich wichtige Brückenköpfe im weltweiten Wettbewerb besetzt. „Ausgehend von diesen Standorten können wir unsere Kunden in allen bedeutenden Chemiezentren der Welt unterstützen“, betont Rindfleisch. „Global agierende Unternehmen bekommen unsere Dienstleistungen aus einer Hand – weltweit.“ So seien die Chemiespezialisten von TÜV SÜD beispielsweise über PetroChem auch schon in den USA für Dow Chemicals aktiv.

Kontakt: TÜV SÜD Chemie Service, Kaiser-Wilhelm-Allee, 51368 Leverkusen, Dr.-Ing. Hans-Nicolaus Rindfleisch, Tel. +49 (0) 2 14 / 30 – 6 30 80, E-Mail: hans-nicolaus.rindfleisch@tuev-sued.de; oder Hans-Jürgen Petersen, Tel. +49 (0) 2 14 / 30 – 6 27 25, E-Mail: hans-juergen.petersen@tuev-sued.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.