+++ 816.533 Pressemeldungen +++ 33.839 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

TÜV Rheinland: Für Autopannen im Winter gut gerüstet sein

Ausreichend Proviant und warme Kleidung an Bord / Eiskratzer bei TÜV Rheinland erhältlich / Gummidichtungen der Türen präparieren

(PresseBox) (Köln, ) Eine Autopanne im Winter ist sehr unangenehm. Zur winterlichen Bordausrüstung gehören deshalb warme Getränke, ausreichend Proviant, eine Wolldecke, Taschenlampe, Handschuhe, feste Schuhe, Abschleppseil, Antibeschlagtuch, Handfeger, Eiskratzer, Defroster-Spray, Türschlossenteiser und ein Starthilfekabel. „Der Türschlossenteiser gehört in die Hosen- oder Manteltasche und nicht ins Auto, wo er wenig nützt“, sagt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland.

Frostschutz im Scheibenwischwasser checken
Im Winter muss zudem im Scheibenwischwasser ein Frostschutzmittel auf Alkoholbasis in ausreichender Menge vorhanden sein. Noch immer gibt es Autofahrer, die stattdessen Brennspiritus beimischen. Doch der enthält keinerlei Reinigungszusätze. Gerade bei modernen Fächerdüsen führt dies durch Schlieren auf der Scheibe zu gefährlichen Sichtbehinderungen. Die Scheibenwischer abends abklappen, um zu verhindern, dass sie über Nacht festfrieren. Frostschutzmittel und Eiskratzer sind an allen 140 Prüfstellen von TÜV Rheinland in ganz Deutschland erhältlich. Damit die Autotüren nicht festfrieren, empfiehlt es sich, die Dichtungsgummis mit Talkum, Silikon oder Glycerin zu behandeln.

Batterie vor dem Frost überprüfen lassen
Ältere Autobatterien quittieren bei den ersten Minusgraden häufig ihren Dienst. Deshalb vor dem Frost die Leistungsfähigkeit des Akkus in einer Fachwerkstatt checken lassen. Das gilt auch für den Frostschutz im Kühlsystem des Motors. Für Winterreifen schreibt der Gesetzgeber zwar eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern vor, doch weisen die Pneus ein Profil unter 4 Millimetern auf, sind sie nur noch bedingt wintertauglich, haben nicht ausreichend Grip und sollten möglichst bald ersetzt werden. „Auch die Beleuchtungsanlage muss in der dunklen Jahreszeit einwandfrei funktionieren. Einstellung und Funktion ebenfalls in der Werkstatt überprüfen lassen“, erklärt der TÜV Rheinland-Experte.

Website Promotion

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 18.000 Menschen in 66 Ländern weltweit. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,6 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität, Effizienz und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.