Carl-Zeiss-Stiftung gibt 1 Millionen Euro für das Landesforschungszentrum OPTIMAS

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Die Carl-Zeiss-Stiftung fördert die interdisziplinäre Doktorandenausbildung des Landesforschungszentrums OPTIMAS an der TU Kaiserslautern in den kommenden vier Jahren mit insgesamt 1 Mio €. Mit dieser Bewilligung wird es möglich, in acht ausgesuchten Forschungsprojekten Themenstellungen in Angriff zu nehmen, die im positiven Sinne risikobehaftet sind und die durch ihre interdisziplinäre Fragestellungen mit guten Erfolgsaussichten weiter zur Profilbildung des Landesforschungszentrums und der Universität beitragen können. Die Spannbreite der Projekte reicht von der Modellierung von speziellen magnetischen Komplexen, von ultrakurzen Ultraviolettpulsen und von Quantenoszillationen über die spektroskopische Charakterisierung von organisch-anorganischen Hybridsystemen und deren elektronischen Zuständen bis hin zur Herstellung von Adsorbatfilmen und Nanopartikeln auf Glasoberflächen mit industriellen Anwendungen.

Jedes Projekt wird von mindestens zwei Arbeitskreisen betreut, die aus den Bereichen der experimentellen und theoretischen Physik und Chemie, den Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau und Verfahrenstechnik) und der angewandten Forschung (technische Physik, Institut für Oberflächen- und Schichttechnologie IFOS, Nano-Bio-Center NBC) stammen. Kritisch gewürdigt, aber letztlich auch anerkannt wurde durch die Stiftung, dass hier unter dem Dach der Forschungszentrums OPTIMAS ein eng geführter Verbund aus Grundlagenforschern und aus anwendungsorientierten Forschern aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften über traditionelle Grenzen der Fachbereiche und Disziplinen hinweg intensiv zusammenarbeiten wird. Es wird erwartet, dass die Förderung der Stiftung als eine Anschubfinanzierung für die Einwerbung weiterer Mittel von anderen Projektträgern benutzt wird, und dass sich dadurch der Standort Kaiserslautern nachhaltig stärkt und für den anstehenden Wettbewerb in der nächsten Runde der Bundesexzellenzinitiative positioniert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.