Nachhaltige Trainingseffekte: Virtuelle Szenariotrainings mit Video-Role Play Gewinner des Brandon Hall Group-Excellence-Awards in Technology 2015

Einladung zur persönlichen Vorstellung im Rahmen der Learntec / Datum/Ort: 26. bis 28. Januar 2016; Halle 1, Stand A30

(PresseBox) (Leipzig/Hamburg, ) Das Online-Szenariotrainingstool Video Role-Play (www.videoroleplay.de) ist mit dem Brandon Hall Group Excellence Award in Gold – für die innovativste Software für Trainingsunternehmen – und in Silber für das beste Coaching-Tool ausgezeichnet worden. Andreas Kambach, Geschäftsführer der TRIPLE A® GmbH, die Video Role-Play in Europa vertreibt: „Dieser Preis wird für Technologien verliehen, die nicht nur innovativ sind, sondern in besonderem Maße positive Ergebnisse für Unternehmen gebracht haben. Unsere Kunden schätzen den nachhaltigen Trainingseffekt und die Möglichkeit des sehr individuellen virtuellen Coachings sehr. Jederzeit und von jedem Ort zugängliche Trainingstools werden zukünftig ein elementarer Baustein effektiver Trainings-programme für Unternehmen sein.“ TRIPLE A® lädt im Rahmen der Messe Learntec vom Dienstag, 26.1. bis Donnerstag, 28.1. 2016 an den Stand A30 in Halle 1 ein, um Video Role-Play kennenzulernen. Ein kostenfreies Ticket für die Messe kann per E-Mail an info@triplea.de angefordert werden.

Unternehmen haben mit Video Role-Play (www.videoroleplay.de) die Möglichkeit, Teams langfristig effektiv mit virtuellen Szenariotrainings zu schulen. Rollenspiele sind nachweislich eine der effektivsten Trainingsmethoden. Virtuelle Szenariotrainings kompensieren die Nachteile von klassischen Rollenspielen und bieten darüberhinaus wesentliche Vorteile. Traditionelle Lernumgebungen erfordern, dass Trainer und Lernende zur gleichen Zeit am gleichen Ort sind. Durch den Wechsel zu örtlicher und zeitlicher Unabhängigkeit durch die Online-Plattform eröffnet sich die Möglichkeit, Wissensinhalte dann zu wiederholen und zu vertiefen, wenn es für den Lernenden in den eigenen Zeitplan passt und ohne das ein laufendes Projekt unterbrochen werden muss.

Szenariotrainings konzipieren in nur 5 Minuten

Auf der Plattform beschreibt der Coach oder die Führungskraft Trainingsszenarien nach eigenen Anforderungen und stellt diese den Teilnehmern per Video online zur Verfügung. Hierbei können ergänzende Trainingsmaterialien in Form von Power Point, Excel oder Word angehängt werden, die zur Vorbereitung auf das zu beantwortende Szenario dienen. Die Teilnehmer werden automatisch per E-Mail über die neue Aufgabe informiert und können nach eigenem Zeitplan und in eigener Lernatmosphäre trainieren. Dabei können sie die Antwort beliebig oft aufnehmen und erst dann an den Mentor übermitteln, wenn sie selbst zufrieden sind – Auswertungen zeigen durchschnittlich 6 Wiederholungen, wodurch ein nachhaltiger Lerneffekt erzielt wird. Denn Übung macht bekanntlich den Meister! Im Anschluss daran kann der Trainer zu jedem Beitrag intensives Feedback per Videobotschaft und Bewertungsraster geben. Obwohl die Trainingssequenzen in einem virtuellen Raum stattfinden, schafft Video Role-Play ein 1:1 Coaching, das für jeden Teilnehmer individuell gestaltet ist. Leistungskurven jedes Lernenden lassen sich im System einsehen. Mentoren können so zielgerichtet Ressourcen einsetzen und da unterstützen, wo es nötig ist. Die Zeiten von Weiterbildung nach dem Gießkannenprinzip sind damit vorbei.

3 Erfolgsfaktoren für nachhaltigen Lerneffekt und bessere Performance

Der besonders nachhaltige Lerneffekt durch Video Role-Play ergibt sich durch drei Erfolgsfaktoren: 1. Wiederholung: Mitarbeiter nehmen ihr Video häufig so lange auf, bis sie mit dem Ergebnis selbst zufrieden sind. 2. Keine Zuschauer – kein Lampenfieber: Anders als in einer Schulung können sie dies vor der Webcam ohne Zuschauer beliebig oft – auch zu Hause – tun. Auch der Trainer kann sehr direkt und offen bewerten, da nur der Mitarbeiter persönlich das Feedback erhält. Und 3. ermöglicht Video Role-Play, dass Best-Practice-Clips für alle Trainingsteilnehmer freigegeben werden können, alle von den Besten lernen und so der Erfolg der Trainingsgruppe maximiert wird.

Fünf Einsatzbeispiele: Video Role-Play kann Mitarbeiter virtuell trainieren, Prozesse oder ein neues Produkt bestmöglich dem Kunden zu erklären. Führungskräfte können Video Role-Play nutzen, um mit angehenden Managern im Unternehmen Kommunikations- und Verhandlungs-fähigkeiten zu trainieren und gleichzeitig anhand der Videos Potenzial und Entwicklung einschätzen. Auch für aufwändige Assessment-Center oder Bewerbungsgespräche ist die Plattform ein Gewinn, da ein umfassenderer Gesamteindruck vom Bewerber die Vorauswahl aus einem großen Bewerberpool erleichtert. Vertriebs- und Mitarbeiter mit Kundenkontakt werden in kürzester Zeit im optimalen Umgang mit häufigen – auch kritischen – Fragestellungen geschult. Und für die Kollegen in der Produktion und im Service werden für alle kniffligen Themen Best-of-Lösungen und Anleitungen eingestellt. Kurzum: Mit Video Role-Play als festem Bestandteil des Firmen-Intranets werden Mitarbeiter bestmöglich und immer aktuell für ihre Arbeit befähigt und unterstützt.

Erläuterungsfilme sowie eine Demoversion unter www.VideoRolePlay.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer