Punch Telematix sorgt mit neuer Scannerfunktion für "Proof of Delivery"

Erweiterungsmodul für Bordcomputer CarCube / Nahezu verzögerungsfreie Übermittlung / Präsentation auf Logistikmesse LogiMAT

(PresseBox) (Münster, ) Fehler beim Be- und Entladen vermeiden: Punch Telematix, Hersteller und Anbieter von Telematiksystemen, bietet seinen Bordcomputer CarCube jetzt auch mit einer Schnittstelle für Barcodescanner an. Mittels eines herkömmlichen Handscanners kann eine Empfangsbestätigung inklusive digitaler Unterschrift erfasst und an die Disposition weitergeleitet werden. Bereits installierte CarCube können nachgerüstet werden. Punch Telematix präsentiert das neue Modul erstmals vom 3. bis 5. März auf der Logistikmesse LogiMAT in Stuttgart. Besucher können auf Stand 421 in Halle 3 eine Live-Demonstration der neuen Scannerfunktion sowie weitere Funktionen des Telematiksystems CarCube erleben.

"Insbesondere für externe Logistikdienstleister wird eine schnelle Empfangsbestätigung immer wichtiger. Mit der neuen Scannerfunktion bieten wir ihnen jetzt die Möglichkeit eines nahezu verzögerungsfreien "Proof of Delivery"", sagt Carsten Holtrup, Geschäftsführer der Punch Telematix Deutschland GmbH. Die Scannerfunktion kann mit allen gängigen Barcodescannern genutzt werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt sofort nach Einstecken in das Terminal im Lkw über eine Schnittstelle an den CarCube. Von dort werden die Daten in Echtzeit an die Disposition gesendet.

Der CarCube ist ein vollständig ausgestatteter Bordcomputer, der speziell für die Transport- und Logistikbranche entwickelt wurde. Als multifunktionales Gerät vereint er einen hohen Funktionsumfang mit einem geringen Administrationsaufwand. Während der Fahrer sämtliche Daten übersichtlich auf einem Bildschirm erhält, kann der Disponent über eine Backoffice-Anwendung Aufträge erteilen oder die aktuelle Fahrzeugposition und den aktuellen Kraftstoffverbrauch ermitteln.

Auf der LogiMAT können sich Besucher am Stand von Punch Telematix ein Bild von den vielfältigen Funktionen des CarCube machen. So werden in einer Live-Demonstration zum Beispiel die Anbindung des Barcodescanners sowie ein digitaler Fahrstilassistent gezeigt. Dieser kann dazu genutzt werden, den Treibstoffverbrauch einzelner Lkw mittels permanenter Auswertung der Fahrzeugdaten zu reduzieren. Während der Fahrt werden dabei zentrale Parameter wie Verbrauch, Drehzahl, Brems- und Beschleunigungsverhalten protokolliert. Der Fahrer bekommt zeitgleich über einen Statusbalken im Display des CarCube sowie über auditive Meldungen signalisiert, wie er den Treibstoffverbrauch senken kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.