Hammer optimiert die Sendungsverfolgung mit Punch Telematix

153 Lkw mit Bordcomputer CarCube ausgestattet / Spedition nutzt als erster Dienstleister neue Scannerfunktion / Anbindung an gesamtes Warenwirtschaftssystem

(PresseBox) (Münster, ) Jederzeit über den Status einer Sendung informiert: Die Spedition Hammer GmbH & Co. KG stattet 153 ihrer Lkw mit dem CarCube von Punch Telematix aus. Der Bordcomputer ermöglicht die Ortung einzelner Fahrzeuge in Echtzeit und bietet zahlreiche weitere Funktionen, wie die Protokollierung von Fahr- und Fahrzeugdaten, die Navigation sowie die Kommunikation über Textnachrichten oder das Telefonieren per Freisprecheinrichtung. Als erster Logistikdienstleister nutzt die Spedition Hammer darüber hinaus eine neue Scannerfunktion, die eine Anbindung aller gängigen Barcodescanner an den CarCube und damit an das gesamte Warenwirtschaftssystem ermöglicht.

"Wir haben festgestellt, dass immer mehr Kunden Wert auf eine lückenlose Sendungsverfolgung legen. Mit dem CarCube können wir Ihnen einen Zugriff auf die gesamte elektronische Informationskette von der Annahme der Ware über den Transport bis zur Übergabe bieten", sagt Stefan Küpper, Bereichsleiter Fuhrparkmanagement der Spedition Hammer. Besondere Bedeutung hatte für das in Aachen ansässige Familienunternehmen die leichte Integrierbarkeit des Bordcomputers an das firmeninterne Scannersystem. Das Ziel von Hammer war es, die Warenkontrolle per Barcodeerfassung mit der Sendungsverfolgung in einer Telematiklösung zu verbinden.

Ein fünfköpfiges Projektteam analysierte die führenden Telematikanwendungen in Deutschland. Nach einer Vorauswahl bekamen zwölf Anbieter anhand eines umfangreichen Anforderungskatalogs die Möglichkeit, ihre Lösungen schriftlich zu präsentieren. "Wir haben alle Telematikanwendungen auf Herz und Nieren geprüft. Der CarCube von Punch Telematix hat sich mit seiner leichten Integrierbarkeit und seiner bedienfreundlichen Menüführung klar gegen die Konkurrenz durchgesetzt", sagt Küpper.

Der CarCube ist ein vollständig ausgestatteter Bordcomputer, der die Bereiche Telematik, Telemetrie, Navigation und Telefonie in einem einzigen Gerät vereint. Mittels eines Touchscreens kann der Fahrer nicht nur seine Route optimieren, sondern auch Auftrags- und Positionsdaten mit der Zentrale austauschen. Über eine FMS-Schnittstelle werden zudem in Echtzeit zentrale Fahrzeugdaten zur Verfügung gestellt.

Der CarCube des belgischen Unternehmens Punch Telematix wird seit 2008 von einer nationalen Niederlassung im westfälischen Münster vertrieben. Carsten Holtrup, Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft, freut sich über den neuen Auftrag: "Im Auswahlverfahren der Spedition Hammer hat sich der CarCube erneut gegen zahlreiche Wettbewerber durchgesetzt. Das Ergebnis zeigt uns, dass wir mit dem Bordcomputer auf dem richtigen Weg sind, innerhalb von zwei Jahren zu den führenden Anbietern von Telematikanwendungen in Deutschland zu gehören."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.