Trend Micro schützt Messaging Gateways: Neue Lösung mit Anti-Spam und Messaging Compliance

Integrierte Lösung für SMTP-Gateways kombiniert führende Technologien zur Abwehr von Malicious Codes und Spam mit Network Reputation Services

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Trend Micro (Nasdaq: TMIC, TSE:4704) gibt die entscheidende Weiterentwicklung seines Portfolios für Messaging-Gateway-Sicherheit bekannt: Mit der neu eingeführten Lösung für SMTP-eMail-Gateways realisieren Unternehmen jetzt mehrschichtigen Schutz vor Viren, Würmern, Spam, Phishing und anderen Bedrohungen.

Die Lösung besteht aus drei aufeinander abgestimmten Komponenten: einer erweiterten Version der InterScan Messaging Security Suite, Trend Micro Spam Prevention Solution und den Trend Micro Network Reputation Services. Zusammen bilden sie eine wirksame Verteidigung gegen unterschiedlichste Bedrohungen. Zu den Weiterentwicklungen und Verbesserungen der integrierten Lösung gehören zudem noch wirksamerer Anti-Spam-Schutz und erweiterte Unterstützung für Messaging Compliance. Mit diesen Technologien begegnet Trend Micro einer Reihe wachsender Sicherheitsprobleme, wie zum Beispiel Spam-basierten Phishing-Angriffen.

Nach Erkenntnissen von Trend Micro werden sowohl private Daten als auch Unternehmensinformationen in alarmierendem Ausmaß von Phishing-Angriffen bedroht. Im Rahmen einer Befragung berichteten 21 Prozent aller Teilnehmer, die am Arbeitsplatz schon einmal zum Opfer eines Phishing-Angriffs geworden waren, dass durch den erfolgreichen Betrug auch die Vertraulichkeit von Unternehmensdaten beeinträchtigt wurde. Vor dem Hintergrund einer stetig steigenden Spam-Flut - 2004 wurden bereits 80 Prozent des globalen eMail-Verkehrs von der International Telecommunication Union (ITU) als Spam qualifiziert - können sich Unternehmen daher nicht mehr alleine auf Content-Filtering-Produkte verlassen, sondern müssen dem wachsenden Sicherheitsrisiko durch umfassendere Konzepte entgegentreten.

Die eMail- und Messaging-Sicherheitslösungen von Trend Micro adressieren diese Situation und entlasten darüber hinaus die IT-Infrastruktur von einer Vielzahl aufwändiger Speicher- und Verarbeitungsprozesse. Zu den drei Lösungen gehören:

- InterScan Messaging Security Suite (IMSS)

Die Trend Micro InterScan Messaging Security Suite bietet international ausgezeichnete Antiviren-Technologie, Anti-Spyware-Schutz, Messaging Compliance, Content Filtering und eine optionale Lösung für die Spam-Abwehr. Damit ist gewährleistet, dass auch die neue Generation von Bedrohungen, die verschiedene Angriffsformen kombinieren, bereits am Internet Messaging Gateway blockiert wird. Der integrierte Schutz ermöglicht Organisationen den Aufbau einer zentralen Verteidigungslinie gegen unterschiedlichste Bedrohungen.

- Trend Micro Spam Prevention Solution (SPS)

Die Spam Prevention Solution kann nahtlos mit der IMSS auf dem Messaging Gateway integriert werden und bietet eine kombinierte Anti-Spam Engine, die mehrsprachige Spam-Erkennung mit Signatur-basiertem sowie heuristischem Schutz verbindet.

- Network Reputation Services (NRS)

Network Reputation Services blockieren Spam an der Quelle, bevor er überhaupt erst in die Netzwerkumgebung eindringen kann. Der Service nutzt eine Reputation-Datenbank mit mehr als 1,6 Milliarden verdächtiger IP-Adressen, um so unerwünschte Emails zuverlässig abzuwehren. Bereits auf der Verbindungsebene sorgt NRS dafür, dass ein erheblicher Teil des Spam-Verkehrs niemals bis zum Gateway gelangt und somit auch nicht aussortiert werden muss. Mit NRS müssen sich Unternehmen nicht mehr ausschließlich auf Content Filtering verlassen. Darüber hinaus reduziert der Service die Speicher- und Verarbeitungsprozesse, die ansonsten unweigerlich bei der Filterung unerwünschter eMails anfallen.

Alle drei Produkte können zusammen oder auch als Standalone-Lösungen eingesetzt werden. Die Kompatibilität mit bestehenden Sicherheitssystemen sorgt dabei für eine besonders flexible Integration in die Unternehmenslandschaft.

"Spam hat eine unerfreuliche Entwicklung durchlaufen, von unerwünschten und störenden Inhalten zu einem ernsten Netzwerkproblem, das wiederum negative Effekte für Unternehmensprozesse und Endanwendersicherheit hat", erklärt Dave Rand, Chief Technologist of Trend Micro Internet Content Security. "Die erweiterte Sicherheit am SMTP-eMail-Gateway gewährleistet die Einhaltung von Messaging-Sicherheitsregeln und minimiert die Risiken Spam-basierter Phishing-Angriffe und anderer eMail-Bedrohungen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.