Neue Studie von Osterman Research: Trend Micro kombiniert höhere Sicherheit mit geringeren Kosten

Unternehmenskunden können mit Trend Micro Enterprise Security bis zu 60 US-Dollar pro Mitarbeiter im Jahr sparen

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) Trend Micro (TSE:4704) bietet einen überzeugenden Lösungsweg für Unternehmen, die angesichts der ökonomischen Situation Einsparpotenziale realisieren wollen und gleichzeitig höchste Sicherheit benötigen. Laut einer von Trend Micro in Auftrag gegebenen Studie des Marktforschungsinstituts Osterman Research ermöglichen die Trend Micro Enterprise Security Lösungen in Verbindung mit dem Trend Micro Smart Protection Network, einer wegweisenden Cloud-Client-Infrastruktur, eine signifikante Reduktion von Sicherheitsrisiken und Managementkosten.

Auf Basis einer Umfrage unter 100 Security-Experten in Unternehmen sowie eigenen unabhängigen Analysen hat Osterman Research die Effektivität und den Total Cost of Ownership (TCO) von konventioneller, Signatur-basierter Sicherheit mit den Trend Micro Cloud-Client-Lösungen verglichen. Laut dem Report überzeugt Trend Micro Enterprise Security mit durch:

- Reduktion der Endpoint-Infektionen um 62 Prozent
- Reduktion der Kosten für das Security-Management um 40 Prozent
- Reduktion der Sicherheitsbrüche um 20 Prozent
- Kosteneinsparungen von bis zu 60 US-Dollar pro Mitarbeiter und Jahr

Trend Micro Enterprise Security Lösungen für Web-, Messaging- und Endpoint-Sicherheit nutzen die Vorteile des Trend Micro Smart Protection Network. Diese wegweisende Cloud-Client-Architektur kombiniert Internet-basierte Services für Web-, E-Mail- und Datei-Reputation mit einer schlanken Client-Infrastruktur, sodass Kunden von einem sofortigen Schutz vor Daten-stehlender Malware und anderen Bedrohungen profitieren. Unternehmen befreien sich somit vom "Window of Vulnerability" und der Management-Komplexität, die bei herkömmlichen Produkten auf Basis von Signatur-Downloads auftreten.

Deutliche Zahlen: Kosten konventioneller Sicherheitsprodukte

Obwohl laut der Studie bei konventionellen Sicherheitsprodukten Managementkosten von rund 100 US-Dollar pro Mitarbeiter anfallen, kommt es in Unternehmen dennoch zu signifikanten Infektionsraten, Brüchen der Sicherheit und Managementproblemen. Nach Ergebnissen der Studie hat dies in einem Unternehmen mit 5.000 Mitarbeitern innerhalb eines Jahres folgende Auswirkungen:

- Zwei von drei Endpoints werden infiziert
- Kosten von durchschnittlich 197.300 US-Dollar für die Bereinigung der Endpoints
- Kosten von durchschnittlich 160.300 US-Dollar aufgrund reduzierter Mitarbeiterproduktivität
- Ausgaben von mehr als 487.000 US-Dollar für Arbeiten am Security-Management

Deutliche Zahlen: Einsparungen durch Trend Micro Enterprise Security

Aufgrund geringerer Infektionsraten, weniger Sicherheitsbrüchen und einem verminderten Aufwand für das Management der Signatur-Dateien errechnet die Studie eine Reduktion des Security-TCO um durchschnittlich bis zu 60 US-Dollar pro Mitarbeiter - ein Unternehmen mit 5.000 Angestellten kann somit jährlich bis zu fast 300.000 US-Dollar sparen. Mögliche Einsparpotenziale:

- Jährliche Kosteneinsparungen von 162.000 US-Dollar bei Arbeiten am Security-Management
- Jährliche Kosteneinsparungen von 101.000 US-Dollar bei der Produktivität von Mitarbeitern außerhalb der IT-Abteilung
- Jährliche Kosteneinsparungen von 31.000 US-Dollar durch die Verwendung eines einzigen Herstellers (Single Vendor) für Content-Sicherheit

"Die Trend Micro Cloud-Client-Architektur bietet schnelleren Schutz als konventionelle Ansätze, die sich ausschließlich auf Pattern-Updates verlassen. Darüber hinaus stellt Trend Micro eine umfassende Lösung bereit, sodass Unternehmen nur noch einen Hersteller für ihre Content-Sicherheit benötigen", resümiert Michael Osterman, Gründer von Osterman Research.

"Durch den Wechsel zu Trend Micro haben wir die Anzahl der Trouble Tickets im technischen Support um zehn bis fünfzehn Prozent reduziert", sagt Jeffrey Rapini, IT Group Engineering Manager des Unternehmens Jenny Craig. "Allein in unserem wichtigsten Data Center, in dem 1.000 unserer insgesamt 7.000 Anwender verwaltet werden, bedeutet dies eine Einsparung von zwanzig Technikerstunden pro Tag - unternehmensweit betrachtet ist das Potenzial umwerfend. Jenny Craig konnte sehr deutliche Kosteneinsparungen erzielen."

Der vollständige Report von Osterman Research steht im Internet bereit unter: http://trendmicro.mediaroom.com/....

TREND MICRO Deutschland GmbH

Trend Micro, einer der international führenden Anbieter für Internet-Content-Security, richtet seinen Fokus auf den sicheren Austausch digitaler Daten für Unternehmen und Endanwender. Als Vorreiter seiner Branche baut Trend Micro seine Kompetenz auf dem Gebiet der integrierten Threat Management Technologien kontinuierlich aus. Mit diesen kann die Betriebskontinuität aufrechterhalten und können persönliche Informationen und Daten vor Malware, Spam, Datenlecks und den neuesten Web Threats geschützt werden. Unter www.trendmicro.com/... informieren sich Anwender zu aktuellen Bedrohungen. Die flexiblen Lösungen von Trend Micro sind in verschiedenen Formfaktoren verfügbar und werden durch ein globales Netzwerk von Sicherheits-Experten rund um die Uhr unterstützt.
Zahlreiche Trend Micro Lösungen nutzen das Trend Micro Smart Protection Network, eine wegweisende Cloud-Client-Infrastruktur für Content-Sicherheit und die Abwehr neuer Web Threats. Trend Micro ist ein transnationales Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio und bietet seine Sicherheitslösungen über Vertriebspartner weltweit an. Weitere Informationen zu Trend Micro finden Sie im Internet unter www.trendmicro.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.