Globales Wachstum bei Trend Micro im Bereich Secure Content Management ist größer als das der beiden unmittelbaren Konkurrenten zusammengenommen.

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) TREND MICRO (Nasdaq: TMIC, TSE:4704) wird vom jüngsten IDC-Report mit dem Titel: "Worldwide Secure Content Management 2005 - 2009"(1) als das Unternehmen im Bereich Secure Content Management genannt, welches unter den Top Drei-Anbietern das größte Wachstum vorweisen kann.

Der IDC-Analyse zufolge wuchs der Markt für Lösungen im Bereich Secure Content Management im Jahr 2004 weltweit um 28 Prozent(2). Im gleichen Zeitraum wuchs Trend Micro in diesem Bereich um 35,7 Prozent. Mit diesem Zuwachs liegt Trend Micro über dem Marktdurchschnitt und kann unter den drei umsatzstärksten Anbietern von Secure Content Management-Lösungen das größte Wachstum vorweisen. Hervorgehoben wurde im IDC-Report auch, dass der Ertrag von Trend Micro im Bereich Messaging Security (Anti-Spam und Content-Filtering) im Jahr 2004 um 45,3 Prozent anstieg. Gemäß IDC besteht der Bereich für Lösungen im Secure Content Management-Bereich aus Antivirus, Messaging Security sowie Web Filtering.

"Trend Micro hat kontinuierlich seine starke Marktposition bei Lösungen im Secure Content Management-Bereich demonstriert", sagt Brian Burke, Research Manager bei IDC. "Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, hat sich Trend Micro schnell den Anforderungen des Marktes und den Entwicklungen von Sicherheitsbedrohungen, wie Spyware, Phishing und Spam, bei denen finanzielle Motive die treibende Kraft ist, angepasst. In Anbetracht der Erfolgsgeschichte sowie der positiven aktuellen Entwicklung bei Trend Micro, erwarten wir, dass das Unternehmen weiterhin innovative Lösungen anbieten wird, welche den Kunden zeitnahen Schutz vor unvorhersehbaren Bedrohungen liefert."

"Wir begrüßen es sehr, dass der Erfolg von Trend Micro in der Untersuchung einer angesehenen Analysten-Organisation wie der IDC in dieser Form hervorgehoben wird", kommentiert Eva Chen, CEO bei Trend Micro. "Trend Micro wird weiterhin Produkte und Services entwickeln, die die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden adressieren. Bei den aufkommenden Bedrohungsszenarien kämpfen wir auch in Zukunft an vorderster Linie und setzen unsere gewonnenen Erkenntnisse schnell in industrielle und technologische Entwicklungen um", so Chen weiter.

(1) Vollständiger Titel: Worldwide Secure Content Management 2005-2009 - Forecast Update and 2004 Vendor Shares: Spyware, Spam and Malicous Code Continue to Wreak Havoc; der Report kann über IDC (www.idc.com) bezogen werden.
(2) im Vergleich zum Jahr 2003

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.