transtec SENYO Rackmount PCs trotzen Staub und Schmutz

Tübinger Lösungsanbieter präsentiert eigene Industrie-PC-Reihe

(PresseBox) (Tübingen, ) Für den Einsatz in Produktionsbereichen der Industrie bietet transtec ab sofort eine Modellreihe mit besonders angepassten PCs. Die SENYO Rackmount PCs entsprechen der Schutzklasse IP 50 und basieren auf der ISO 9001:2000. Ein besonders abgedichtetes und robustes Gehäuse schützt gegen Staub, Schmutz, Vibration und Hitze. Das 80-Plus-Netzteil garantiert effiziente Energienutzung. Mit einer Abmessung von vier Höheneinheiten und 19 Zoll bietet ein transtec SENYO Rackmount PC viel Platz für Systemerweiterungen. Anwender können so flexibel auf wechselnde Anforderungen reagieren. Die SENYO Rackmount-Reihe umfasst bisher drei PC-Modelle, außerdem bietet transtec auch hier die Möglichkeit, Rechner als Built-to-Order-Modelle zu konfigurieren.

Industrieumgebung stellt besondere Ansprüche an IT Produktionshallen und Teststände sind nicht die ideale Arbeitsumgebung für PCs: Eindringender Staub oder Schmutz können ebenso zu Störungen führen wie Wärmeentwicklung oder Vibrationen. Mit der transtec SENYO Rackmount Modellreihe steht Anwendern aus Industrie und Forschung nun eine Lösung zur Verfügung, die optimal an raue Arbeitsbedingungen angepasst ist.

Staubsicherheit und Vibrationsschutz Zentraler Sicherheitsfaktor ist das robuste Gehäuse, über das alle Modelle der transtec SENYO Rackmount-Serie verfügen. Gefertigt aus verzinktem Stahlblech ist es vorne mit einer durchgängiger Aluminium-Blende versehen. Eine hochfeste Quertraverse verleiht dem Gehäuse zusätzliche Stabilität. Die Bedienelemente sind hinter einer verschließbaren Fronttür gesichert. Gemäß Bestimmungen für die Schutzklasse IP 50 schützt eine umlaufende Dichtung im vorderen Bereich die Elektronik vor dem Eindringen von Staub. Zusätzlichen Staubschutz liefert der frontseitig angebrachte Staubfilter. Die Kühllüfter sind durch zusätzliche Filter geschützt. Filter und Lüfter lassen sich einfach und werkzeuglos von der Frontseite her austauschen. Ein speziell gedämpfter Laufwerkskorb schirmt den PC vor Erschütterungen und Schlägen ab.

Flexibel erweiterbar Die großzügigen Abmessungen von vier Höheneinheiten und 19 Zoll erlauben eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten und Erweiterungen. In den Rechnern der transtec SENYO Rackmount Modellreihe können bis zu fünf Laufwerke untergebracht werden. Steckplätze für bis zu sieben Erweiterungskarten stehen zur Verfügung. transtec SENYO Rackmount PCs können optional mit einer störsicheren Schnittstellenkarte mit galvanischer Trennung ausgestattet werden. Eine redundante Stromversorgung sichert den Betrieb auch bei Ausfällen oder Schwankungen in der Energieversorgung.

transtec SENYO Rackmount PCs stehen in drei Standard-Versionen zur Verfügung. Nutzer können darüber hinaus individuelle Konfigurationen zusammenstellen. Für 635 Euro (zzgl. MwSt) ist ein transtec SENYO Rackmount PC in folgender Ausstattung erhältlich:

Modell transtec SENYO 900 Rack PC

Chipsatz - Intel® G31 Express
Prozessor - Intel® Pentium® Dual-Core Prozessor E5200
RAM - 1 GB
Videoausgang - Intel® Graphics Media Accelerator 3100 (Intel® GMA 3100) onboard

In Kürze wird transtec das Portfolio an Industrie-fähigen Lösungen um Semi-ruggedized Notebooks erweitern. Die LEVIO Notebooks werden dem Militärstandard 810F entsprechen. Er umfasst den Schutz gegen Spritzwasser, Vibrationen und Stöße.

Weitere Informationen zu den transtec Rackmount PCs unter www.transtec.de/go/Rackmount

transtec AG

Die börsennotierte transtec AG, gegründet 1980 in Tübingen, ist Hersteller kundenindividueller Hardware und berät zu komplexen IT-Lösungen. Server, Workstations, HPC- und HA-Cluster, Virtualisierungslösungen, Backup und Archivierung, Storage-Cluster sowie Netzwerktechnologie werden europaweit direkt an Unternehmensanwender verkauft. Kernkompetenzen sind Beratung, Hardware, Installation und langfristige Betreuung. Der Unternehmensbereich Customised Hardware bietet maßgeschneiderte eigene IT-Produkte ab Stückzahl eins. Das transtec Competence Center entwickelt und konfiguriert Supercomputer, High End-Server sowie Speichernetze für Unternehmen und öffentliche Institutionen mit rechenintensiven Anwendungen in Lehre und Forschung. Die transtec AG ist in Großbritannien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz mit eigenen Niederlassungen vertreten. Im Geschäftsjahr 2007 erzielten die rund 200 transtec Mitarbeiter einen Umsatz von über 64 Millionen Euro.

www.transtec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.