TQM5329 - ColdFire-CPU für die Medizingeräteentwicklung

(PresseBox) (Seefeld, ) Mit dem TQM5329 hat TQ ein kleines, universelles Modul im Programm, das bestens für die Medizingeräteentwicklung geeignet ist. Das Modul basiert auf dem MCF5329 von Freescale und stellt aufgrund seiner Schnittstellenvielfalt bei sehr kleiner Baugröße (44x54mm) und geringer Leistungsaufnahme einen optimalen Kern für Anwendungen aus den Bereichen der medizinischen Diagnostik und Überwachung zur Verfügung.

Zur Kommunikation mit anderen Systemen oder zur Anbindung von Geräten über standardisierte Schnittstellen verfügt die CPU über 10/100Mbit Fast Ethernet-Controller, USB-Host / USB-OTG-Controller, drei UARTs und einen FlexCAN-Controller für CAN 2.0B. Displays können über den internen LCD-Controller für Anzeigen bis SVGA-Auflösung angebunden werden. Zur Realisierung von gerätespezifischen Funktionen eignet sich neben dem FlexBus mit DMA auch noch QSPI und I2C. Durch die hinsichtlich MIPS/W sehr effiziente CPU (ca. 211 Dhrystone MIPS@240MHz), die zusätzlichen DSP-ähnlichen eMAC-Befehle und eine ausgeklügelte Systemarchitektur überzeugt der ColdFire-Prozessor durch seine Leistungsfähigkeit.

Bei der Entwicklung des TQM5329 wurde besonders auf die Langzeitverfügbarkeit und Zuverlässigkeit aller eingesetzten Bauteile geachtet. Um ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Prozessorleistung und verfügbaren Arbeitsspeicher zu schaffen, können auf dem Modul bis zu 128MByte Arbeitsspeicher und bis zu 64MByte NOR-Flash für Programm und Daten bestückt werden. Die Ausstattung des Moduls wird durch EEPROM, Supervisor/Watchdog und eine Echtzeituhr ergänzt, die von der Hauptplatine aus batteriegepuffert werden kann. Die Verfügbarkeit aller Schnittstellentreiber und ein flexibler Bootloader (U-Boot) runden das Design noch ab.

Ob für einen EKG-Monitor, ein Blutdruckmessgerät oder andere Medizinprodukte im Bereich der Diagnostik, das TQM5329 bietet mit all seinen überzeugenden Eigenschaften die besten Voraussetzungen für die Entwicklung.

TQ-Group

Als Elektronik-Dienstleister (E²MS-Anbieter und CEM) bietet TQ das komplette Leistungsspektrum von der Entwicklung über Produktion und Service bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement. Die Dienstleistungen umfassen dabei Baugruppen, Geräte und Systeme inklusive Hardware, Software und Mechanik. Kunden können bei TQ sämtliche Leistungen modular als Einzelleistungen wie auch im Komplettpaket entsprechend ihrer individuellen Anforderungen beziehen. Standardprodukte wie fertige Microcontrollermodule (Minimodule) ergänzen das Dienstleistungsspektrum.

Durch die Kombination von Elektronik-Dienstleistungen und fertigen Lösungskomponenten bietet TQ kundenspezifische Produkte als ODM-Produkte an und adressiert damit Kunden, die fertige Produkte beziehen und gleichzeitig die Vorteile einer kundenspezifischen Lösung nutzen möchten. ODM-Produkte werden unter Einsatz eines umfangreichen Lösungsbaukastens termingerecht und wirtschaftlich realisiert.

Der Baukasten enthält fertige Elektronik-, Mechanik- und Software-Komponenten inklusive Qualifizierung und Zulassungen.

Die TQ-Group beschäftigt an den Standorten Seefeld, Murnau, Peißenberg, Wetter an der Ruhr, Chemnitz, Fontaines (Schweiz) und Shanghai (China) insgesamt mehr als 780 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu TQ unter www.tq-group.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.