Embedded Building Blocks-Initiative: Das Beste aus zwei Welten

(PresseBox) (Seefeld, ) TQ ist neben Congatec und apra-norm einer der treibenden Kräfte der von Intel® ins Leben gerufenen Embedded Building Blocks-Initiative, die erstmalig im Oktober auf der Intel® Channel Conference Tour vorgestellt wurde. Ziel der Initiative ist es, eine Brücke zwischen den beiden Welten "Consumer" und "Industrie/Embedded" zu bauen.

Der Consumer-Bereich ist gekennzeichnet durch eine hohe Flexibilität und eine Vielzahl von Lösungen für jede Art von Anwendung. Dies und die sehr günstigen Preise der Consumer-Welt sind auch für die Industrie und den Embedded-Bereich verlockend. Als teilweise unüberbrückbarer Graben erweisen sich hier jedoch die schnellen Produktwechsel und die fehlende Industrietauglichkeit in Richtung Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit.

Die Embedded-Welt hat für jede Anforderung in der Industrie eine Lösung, diese ist jedoch meist sehr spezifisch für die Anwendung und daher meist nicht sehr flexibel. Die Vielzahl an Standards und Formfaktoren ist ein klares Indiz dafür. Die Initiative versucht diesen Widerspruch zu überwinden: Sie beschreibt einzelne Bausteine, die wie in einem Baukastensystem zusammengesetzt werden können und damit die hohe Flexibilität wie in der Consumer-Welt sicherstellen.

Alle Basisbausteine sind industrietauglich. Dabei stellt ein COM Express-Modul von Congatec die hohe Flexibilität auf der Prozessorseite sicher. Das von TQ entwickelte Applikationsboard ist der Kern des Systems und bietet neben einer Vielzahl von Standardschnittstellen eine Reihe von Erweiterungen, unter anderem die zum Patent angemeldete interne Erweiterungsschnittstelle mit PCI und PCIe. Abgerundet wird das erste Paket durch ein speziell auf die Bedürfnisse der Initiative zugeschnittenes Gehäuse, ein sehr kompaktes, sehr robustes Industriegehäuse des Mechanikspezialisten apra-norm. Die Systeme sind ab November lieferbar.

TQ-Group

Als Elektronik-Dienstleister (E²MS-Anbieter und CEM) bietet TQ das komplette Leistungsspektrum von der Entwicklung über Produktion und Service bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement. Die Dienstleistungen umfassen dabei Baugruppen, Geräte und Systeme inklusive Hardware, Software und Mechanik. Kunden können bei TQ sämtliche Leistungen modular als Einzelleistungen wie auch im Komplettpaket entsprechend ihrer individuellen Anforderungen beziehen. Standardprodukte wie fertige Microcontrollermodule (Minimodule) ergänzen das Dienstleistungsspektrum.

Durch die Kombination von Elektronik-Dienstleistungen und fertigen Lösungskomponenten bietet TQ kundenspezifische Produkte als ODM-Produkte an und adressiert damit Kunden, die fertige Produkte beziehen und gleichzeitig die Vorteile einer kundenspezifischen Lösung nutzen möchten. ODM-Produkte werden unter Einsatz eines umfangreichen Lösungsbaukastens termingerecht und wirtschaftlich realisiert.

Der Baukasten enthält fertige Elektronik-, Mechanik- und Software-Komponenten inklusive Qualifizierung und Zulassungen.

Die TQ-Group beschäftigt an den Standorten Seefeld, Murnau, Peißenberg, Wetter an der Ruhr, Chemnitz, Fontaines (Schweiz) und Shanghai (China) insgesamt mehr als 780 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu TQ unter www.tq-group.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.