Tiptel geht mit einem Ergonomie-Handy auf den GSM-Markt

Mobil und sicher: Tiptel startet neue Ergophone-Serie

(PresseBox) (Ratingen, ) Sicher, einfach zu bedienen, technisch ausgereift und mobil. So ausgestattet, ist das neue Handy von Tiptel, das Ergophone 6010/6011 GSM, ab Mitte September auf dem Markt erhältlich. Damit steigt Tiptel nun endgültig in den GSM-Markt ein. Die neue Marke „Ergophone“ wendet sich an Menschen mit besonderen Anforderungen an ihr Telefon: Notruffunktion, extra laut einstellbar, große Tasten und Displayschrift sowie angemessenes Gewicht und Größe. Nach den erfolgreichen ergoVoice Ergophone-Modellen in den Technologien analog, ISDN und VoIP kommt das Unternehmen nun mit Ergophone dem Kundenwunsch nach einer ergonomischen GSM-Serie nach.

Sichere Mobilität zum attraktiven Preis

Mit dem Ergophone 6010/6011 GSM startet Tiptel eine neue Serie der Ergonomie-Telefone. Flexibel und mobil telefonieren mit der gewohnten Sicherheit und Komfort der Ergophone-Produkte, das ist die Idee hinter dem Produkt-Launch. Das Ergophone 6010/6011 ist dabei das preislich günstigste Mitglied der Serie, die in der nächsten Zeit um exklusivere und dabei multifunktionsfähigere weitere Geräte ergänzt wird. Das Telefon ist in einem schlichten, ansprechenden Design gehalten und in den Farben Schwarz (Ergophone 6010 GSM) und Weiß (Ergophone 6011 GSM) erhältlich. Der Vertrieb erfolgt über den Telefonfachhandel sowie über die gängigen großen Elektronikwaren-Anbieter. Kostenpunkt: 79,90 Euro – vertragsfrei.

Ladestation für ein einfaches Aufladen

Das neue Ergophone-Mobiltelefon wendet sich an Kunden, die einfach und dabei sicher telefonieren wollen und die gegebenenfalls eignungsbedingte Anforderungen an das Gerät haben. So kann das Telefon besonders laut gestellt werden, was beispielsweise auch für Berufe im Handwerks- oder Industriebereich wichtig ist. Große Tasten ermöglichen ein einfaches Wählen und SMS-Schreiben. Das Handy verfügt über ein Radio und eine integrierte Taschenlampe zur Orientierung bei Dunkelheit. Eine beiliegende Ladestation ermöglicht ein bequemes Aufladen des Akkus über die Steckdose.

Notruffunktion mit automatischem Freisprechmodus

Besonders ausgereift ist die Notruffunktion des Ergophone 6010/6011 GSM: es können bis zu fünf Notrufnummern gespeichert werden, die nach Drücken der Notruftaste nach und nach angerufen werden, bis der Notruf durch Betätigung der Auflegetaste beendet wird. Das Telefon schaltet bei ausgehendem Notruf direkt in den Freisprechmodus. Nimmt ein Anrufbeantworter das Gespräch entgegen, wird durch kurzes Drücken der Auflegetaste erreicht, dass die nächste Notrufnummer angewählt wird. Diese Funktion erhöht die Sicherheit zusätzlich im Vergleich zu preislich ähnlich angesiedelten Modellen anderer Hersteller.
Tiptel ist sich sicher, mit dem Ergophone 6010/6011 GSM ein attraktives Angebot für den Markt der Ergonomie-Handys zu machen und damit auch das Interesse an den folgenden GSM-Telefonen von Ergophone zu wecken. Jürgen Taplick, Geschäftsführer der Tiptel.com GmbH: „Hinter dem Telefon steckt unser Know-how aus vielen Jahren Herstellung von Ergonomie-Telefonen sowie die Nähe zum Markt und damit zu den Wünschen der Kunden. Die neuen Modelle sind nichts als die logische Konsequenz aus unserer Expertise“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.