Tidal Software kündigt neue Version von Tidal Horizon(TM) für SAP an

Expert-in-a-Box(TM)-Technologie erweitert SAP-Leistungsmanagement in MOM 2005

(PresseBox) (Palo Alto, CA, ) Tidal Software, ein führender Anbieter von Software für Planungs- und Leistungsmanagement, stellte heute auf dem Microsoft ITforum05 seine neueste Version von Tidal Horizon(TM) für SAP vor. Die neue Version bietet eine erweiterte automatisierte Analyse der Datenbank- und SAP NetWeaver-Leistung sowie eine verbesserte Integration mit Tidal Enterprise Scheduler, die ein höheres Niveau an operativer Effizienz für SAP sicherstellt. Mit dieser Version bietet das Produkt noch mehr integrierte Expertise mit neuen Analysebäumen, die eine umfassende Abdeckung der Performance und des Betriebs von SAP gewährleisten.

Horizon integriert das Leistungsmanagement von SAP in MOM 2005, wodurch Datencenter die SAP-Umgebung mit ihrer gesamten Infrastruktur und Anwendungen von einer einzigen Konsole aus überwachen können. Die Verwendung einer einzigen Konsole erleichtert nicht nur die Arbeit der Administratoren, sondern liefert ihnen zugleich einen umfassenden und tiefgehenden Einblick in ihre Umgebung. Die Horizon Expert-in-a-Box-Technologie erweitert diese Vorzüge zusätzlich durch eine Fachanalyse der SAP-Alerts, die die Anzahl der Warnmeldungen, die an die Administratoren gesendet werden, um einen Faktor von über 100 reduziert. Horizon bietet dann spezifische Diagnosedaten und fachliche Ratschläge, um die durchschnittliche Dauer zur Behebung von Problemen von Tagen und Stunden auf wenige Minuten zu reduzieren.

"MOM 2005 nutzt die umfassenden Applikations- und Betriebssystemkenntnisse, um eine automatisierte Behebung von Problemen in kritischen Betriebsabläufen zu unterstützen", sagte Felicity McGourty, Marketing-Leiterin der Windows & Enterprise Management Division bei Microsoft Corp. "Die Zusammenarbeit mit Partnern wie Tidal Software zur Erweiterung von MOM ist für uns von zentraler Bedeutung, um konkrete Kundenprobleme beheben zu können. In diesem Fall können Administratoren die Horizon-Software von Tidal mit der MOM-Konsole verwenden, um Probleme mit ihrer SAP-Anwendung auf effizientere Weise verhindern bzw. erkennen und beheben zu können."

Zu den neuen Funktionen der Version 1.6 von Tidal Horizon zählen u.a.:

Erweiterte Datenbankanalyse -- Umfassende Deckung einer SAP-Nutzung von Microsoft SQL Server und Oracle mit Analyse von Tablespace, Pools für gemeinsamen Speicher und Transaktionssperren, um rechtzeitig Leistungsabfälle oder Störungen der Anwendung zu verhindern.

SAP NetWeaver-Analyse -- Kontrolliert Java und andere wichtige Komponenten, einschließlich Thread-Manager, Cluster-Management, http-Timeouts und Speicher-Service, wobei diese kritischen Aspekte proaktiv überwacht werden, um Probleme bereits zu erfassen, bevor sie die Dienstgüte beeinträchtigen.

SAP-Jobprofile -- Eine stärkere Integration mit Tidal Enterprise Scheduler erweitert die SAP-Jobprofile. Durch die Berücksichtigung von Datenbank-, CPU- und Speicherinformation können Aufgaben noch effizienter geplant werden.

Dynamische SAP-Job-Analyse -- Wenn SAP-Jobs, die durch Tidal Enterprise Scheduler verwaltet werden, ihre Grenzwerte überschreiten, kann Horizon in einem dynamischen Verfahren die Überwachung eskalieren und detaillierte Leistungsdaten bereitstellen. Damit werden Probleme, die Einfluss auf die Dienstgüte haben könnten, in Echtzeit erfasst.

Neue Berichte -- Tidal Horizon 1.6 enthält mehr als 20 neue Berichte, die Grafiken und Trends zu den Parametern der SAP-Service-Levels bereitstellen.

Laut Rod Butters, dem Marketingleiter von Tidal Software, kann MOM 2005 gemeinsam mit Tidal Horizon und Tidal Enterprise Scheduler die Komplexität der Verwaltung und des Betriebs von SAP deutlich reduzieren. "Dank der Kombination einer einzigen Managementkonsole von MOM mit dem Expert-in-a-Box-Leistungsmanagement von Horizon können wir die Aufgaben in der Verwaltung der Service-Levels für SAP nachhaltig vereinfachen. Damit erhalten IT-Fachkräfte die Möglichkeit, sich auf ihren zentralen Aufgabenbereich zu konzentrieren und die Anwendungen auf die Bedürfnisse des Unternehmens auszurichten", erklärte Butters.

Tidal Software Inc.

Tidal Software ist ein führender Anbieter von Software für die Ablaufplanung von Anwendungen und für die Leistungsverwaltung und vereinfacht den IT-Betrieb durch die Automatisierung und Integration der Leistungs- und Anwendungsverwaltung ganz erheblich. Durch neue Automatisierungsniveaus, Systemsichtbarkeit und -steuerung verlagert die Lösung von Tidal die Verwaltung des IT-Betriebes in den Bereich der Geschäftsprozesse. Tidal sorgt dafür, dass Anwendungen wie SAP(R), PeopleSoft(R) und Oracle E-business Suite(TM) effizienter, zuverlässiger, sicherer und für das Unternehmen wertschöpfender betrieben werden können. Mit Tidal kann der IT-Bereich auch SOA-basierte Verbundlösungen, bei denen Anwendungen von der Stange und maßgeschneiderte Komponenten in Java und .NET zum Einsatz kommen, im Einzelnen genauestens verfolgen und präzise steuern. Zum Kundenstamm, der bereits Tidal einsetzt, um durch eine höhere IT-Effizienz und die Gesamteingrenzung der Datenzentren Betriebskosten zu sparen, gehören u.a. General Mills, HP, ING Direct, Microsoft und T-Mobile. Das Unternehmen ist in privater Hand und wird durch Risikokapital von Kleiner Perkins Caufield & Byers, Novus Ventures, Panorama Capital und VantagePoint Venture Partners unterstützt. Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an Tidal Software (EMEA) unter der Tel.-Nr.: +44 1628 509 020 bzw. besuchen Sie die Website unter www.tidalsoftware.com.

Tidal Software Logo, Tidal Enterprise Scheduler, Tidal Horizon, Tidal Intersperse und Expert-in-a-Box sind Handelsmarken von Tidal Software Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.