+++ 817.315 Pressemeldungen +++ 33.868 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

TIBCO Spotfire kombiniert Datenverarbeitung innerhalb der Datenbank mit In-Memory-Analyse

Spotfire 5.5 unterstützt den Zugriff auf mehr als 30 Datenquellen zur Self-Service-Analyse. Eine weitere Neuheit sind „Management by Exception“-Visualisierungstechniken für Geschäftsanwender.

(PresseBox) (München / Palo Alto, USA, ) – TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) kündigt die neue Version von TIBCO Spotfire an. Die neue Plattform zur Datenexploration und
-visualisierung erweitert die Nutzungsmöglichkeiten von Unternehmensdaten. Spotfire 5.5 erlaubt sowohl die Arbeit mit Daten innerhalb des Hauptspeichers als auch den direkten Zugriff auf eine Vielzahl von Datensystemen und Engines. Außerdem kombiniert TIBCO Spotfire die Self-Service-Analyse mit der zentralen Verwaltung des Datenzugriffs. Spotfire 5.5 ist mit Teradata Aster, TIBCO DataSynapse GridServer und TIBCO BusinessEvents kombinierbar. Für den Anwender heißt das: Er kann prädiktive Analysen für Echtzeitkampagnen nutzen oder damit ein tiefergehendes Datenverständnis gewinnen. Des Weiteren hat TIBCO Spotfire neue Ressourcen zur Datenvisualisierung und Analyse geschaffen. Ziel ist hier das „Management by Exception“-Prinzip sowie das rasche und kontextorientierte Datenverständnis.

„Wettbewerb, Produktivität und Innovation sind eng verzahnt mit der Möglichkeit eines Unternehmens, wichtige Informationen seinen Mitarbeitern zeitnah zur Verfügung zu stellen. Andererseits muss der Zugang zu sensiblen Daten in einem kontrollierten Rahmen geschehen. Unsere neue Plattform zur Datenexploration schützt Informationen als Unternehmensressourcen, unterstützt jedoch gleichzeitig das Self-Service-Analytics-Konzept, welches in modernen Organisationen unerlässlich ist“, so Lou Jordano, Head of Product Marketing, TIBCO.

Weitreichender, flexibler und kontrollierter Datenzugriff

Die Integration von Daten und die Nutzung aller Informationen innerhalb einer Organisation sind zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmensführung. Mit Spotfire 5.5 können Unternehmen nun die analytische Prozesskapazität aller erdenklichen Datenquellen, Warehouses oder Big Data Engines, für die Analyse zugänglich machen. Die Weiterverarbeitung der Ergebnisse in Spotfires proprietärer, leistungsfähiger In-Memory Engine erschließt eine neue Analyseebene.

Spotfire 5.5 kann mit diesem neuen Hybridansatz mehr als 30 verschiedene Datenquellen anbinden. Analytische Data Warehouses, Datenbanken, Nicht-SQL-Quellen, Web Services und Applikationen sind über eine Oberfläche integrierbar. Unabhängig davon, ob In-Memory- oder In-Database-Informationen: Alle Daten können kombiniert werden, um eine tiefergehende Analyse zu ermöglichen. Aufgrund des Hybridansatzes ist dabei sichergestellt, dass das Unternehmen die Kontrolle über den Datenzugriff und die Datenmodelle behält, ohne die Mitarbeiter in der Self-Service-Analyse zu beschränken, egal ob diese In-Memory, In-Database oder auf beiden Ebenen stattfindet.

Schnelle, leistungsstarke und kontextuelle visuelle Analyse

TIBCO Spotfire hat zahlreiche Neuerungen sowie Verbesserungen zur Visualisierung und Analyse entwickelt, mit dem Ziel raschere Einsichten zu ermöglichen und aussagekräftige und kontextbezogene Analysen zu erlauben.

Ein neues Analysekonzept für das visuelle „Management by Exception“ stellt automatisch die KPIs, bestimmte Signale und die wichtigsten Daten in den Vordergrund. Mit Spotfire 5.5 Dashboards und Analyseanwendungen fallen außergewöhnliche Vorgänge sofort ins Auge. Die Basis hierfür bilden dynamische regelbasierte Filter und Visualisierungen.

Geschäftskalkulationen wie der Jahresvergleich oder aber die kumulative Summe sind einfach abrufbar. Mit der Software lassen sich zahlreiche Datensätze auf der Visualisierungsoberfläche leicht durch Drag & Drop verbinden. Ebenso können Teilmengen direkt in derselben Darstellung verglichen werden, ohne dass eine Umgruppierung der Daten nötig ist. Neu sind auch der Expression-Editor, eine neue Startseite und eine größere visuelle Tiefe.

Echtzeitanalyse und prädiktive Analyse


Mit Spotfire 5.5 ist die prädiktive Analyse innerhalb der Teradata Aster Datenbank möglich, was die prädiktive Analyse auch innerhalb der Datenquelle erlaubt. Dies ist insbesondere im Hinblick auf prädiktiven Analysen in Big Data Umgebungen interessant.

TIBCO DataSynapse GridServer und TIBCO BusinessEvents können integriert werden. Das erlaubt Unternehmen, TIBCO Enterprise Runtime for R zu skalieren, was wiederum sehr datenintensive Echtzeitanwendungen, wie Betrugsaufdeckung oder die Kalkulation von besonderen Angeboten, ermöglicht.

„Die Kombination von Spotfire und Teradata Aster für datenbankinterne, prädikative Analysen im Big Data Bereich bedeutet, dass wichtige Variablen, wie zum Beispiel Website- und Shop-besuche, ausgetauscht werden können, ohne dass der Code geändert werden muss. Das heißt auch, dass komplexe Analysen wesentlich schneller durchgeführt werden können“, erklärt Mayank Bawa, Co-President, Teradata Aster. „Auf diese Weise machen wir das analytische Potenzial des SQL-MapReduce Discovery Portfolio über die Spotfire Analyse-Anwendungen zugänglich.“

Spotfire 5.5 wird voraussichtlich Ende Mai 2013 verfügbar sein. Mehr Informationen finden Sie unter http://spotfire.tibco.com/....

Über TIBCO Software

TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBCX) ist Anbieter von Infrastruktur-Software, die entweder bei Unternehmen vor Ort oder als Teil einer Cloud-Computing-Umgebung eingesetzt werden kann. Egal, ob es um die Verarbeitung von Schadensmeldungen oder Handelsumsätzen geht, um das Cross-Selling von Produkten auf Basis des Kundenverhaltens in Echtzeit oder das Abwenden einer Krise im Vorfeld: TIBCO bietet Unternehmen „The Two-Second Advantage“TM, also die Möglichkeit, die richtige Information zur rechten Zeit zu erfassen und darauf präventiv zu reagieren, und sich somit einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Über 4.000 Kunden weltweit verlassen sich auf TIBCO, um ihre Informationen, Entscheidungen, Prozesse und Anwendungen in Echtzeit zu managen.

TIBCO, TIBCO Software, TIBCO Spotfire, Spotfire, TIBCO BusinessEvents, DataSynapse, GridServer und Two-Second Advantage sind Marken der TIBCO Software Inc. oder von Tochterunternehmen in den USA beziehungsweise in anderen Staaten. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument erwähnt werden, sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.