ETRON Kassensoftware - damit die Umsätze stimmen!

Software-Demo und Messe-Rabatt auf der Creativ Salzburg 2009

(PresseBox) (Wien, ) Brunn am Gebirge (pts/29.06.2009/10:00) - Aufgrund der Öffnung des Marktes für Bezahlterminals wächst die Anzahl der Terminals im österreichischen Einzelhandel. Auch für Geschäfte mit vielen kleinen Umsätzen rechnen sich die Bezahlterminals nun aufgrund günstigerer Konditionen neuer Anbieter. Kaufleute, die ihre Belege noch händisch abrechnen, haben mit der sogenannten "Bankomatkassa" allerdings die doppelte Arbeit. Deshalb bietet ETRON nun allen, die auf die intelligente Kassensoftware ETRON umsteigen wollen, auch eine voll integrierte Bezahlterminal-Software an. Für Besucher der Messe Creativ Salzburg 2009 gibt es dieses Paket sogar kostenlos!

"Die Registrierkasse gehört aus unserer Sicht ins technische Museum. Jedes Geschäft braucht heute eine Stammdatenverwaltung, in der Artikel, Warengruppen, Kunden, Lieferanten und Personal erfasst werden und eine Kassalösung, die mit der Lagerverwaltung verknüpft ist. Sobald die Basisversion der Software implementiert ist, können Erweiterungen einfach und schnell realisiert werden. Fehlbuchungen und damit verbundene langwierige Fehlersuche werden durch die intelligente Verknüpfung der Kassensoftware mit den Transaktionsterminals verhindert", erklärt ETRON Chefentwickler Friedrich Dietinger.

Mit dem Rabatt-Angebot zur Creativ Salzburg will ETRON die Marktöffnung unterstützen, aber natürlich auch die eigenen Umsätze weiter steigern. Immerhin konnte das Unternehmen trotz Krise in den ersten fünf Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 20 Prozent verbuchen. "In der Krise schauen alle Unternehmen auf den Preis. Da kann man nur mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis Aufträge gewinnen", sagt Friedrich Dietinger. Dies bestätigt auch Nina Knoll-Ertl, Inhaberin von "Nina´s Kinderschuhe" in Perchtoldsdorf: "Ich habe mich für ETRON entschieden, weil es speziell für mein Geschäft ein sehr umfangreiches Leistungspaket zu einem sehr guten Preis bietet. Die monatliche Lizenz- und Wartungssgebühr für ETRON ist selbst für mich als Einzelunternehmerin sehr gut leistbar. Dafür wird mir ein bedienerfreundliches und professionelles System geboten, inklusive einer jederzeit zur Verfügung stehenden Telefonhotline." Mühsame Übertragung von Paragons in Excel-Listen und umständliche Auswertung dieser Listen gehören damit der Vergangenheit an.

Neben der Bezahlterminal-Software zeigt ETRON auf der Creativ Salzburg weitere neue Features seiner Updates 2009. Dazu gehört ETRON FDS mit dem Etiketten sehr einfach programmiert werden können. Das Feature erlaubt das Designen einfacher Preispickerl über Regal-Auszeichnungen bis hin zum Regalstopper und unterstützt jedes Format, von Ultra-Mini-Etiketten für Schmuck bis zu großen, wetterfesten Schlaufenetiketten. Ein anderes Feature ermöglicht die Anbindung eines Softdisplays, mit dem der Point of Sale (POS) besser für Werbung und aktuelle Kundenbindungsprogramme genutzt werden kann. Details siehe: http://pressetext.at/...


ETRON auf der Creativ Salzburg 2009
von 28. bis 30. August 2009
in Halle 13, Stand 101
http://www.creativsalzburg.at/...

Über ETRON Softwareentwicklungs- und Vertriebs GmbH

Die ETRON Kassensoftware läuft Österreich weit in über 2.000 Geschäften in mehr als 40 verschiedenen Einzelhandels-Branchen. Die ETRON GmbH bietet maßgeschneiderte Versionen ihrer Kassensoftware, für Kleinstbetriebe bis zu großen Filialbetrieben mit über 100 Standorten. Als Partner namhafter Hersteller bietet ETRON gemeinsam mit zertifizierten Systempartnern auch die entsprechenden Hardwaresysteme an. http://www.etron.at
Ansprechpartner: Friedrich Dietinger
email: office@etron.at
Tel. +43 1 904 2109

thurnhofer.cc - creation + communication

thurnhofer.cc - der Kommunikationsberater für KMU.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.