Weimarer Schüler siegen beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Kultusminister Müller gratuliert: "Bestätigung ihres Könnens"

(PresseBox) (Erfurt, ) Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b des Goethegymnasiums Weimar erkämpften mit ihrem lateinischen Theaterstück "Malum Formisissimae" beim Sprachenfest am Wochenende in Wiesbaden erstmalig den ersten Platz für Thüringen. Das Bundessprachenfest ist die Endrunde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen.

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) gratuliert: "Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert besondere fremdsprachliche Begabungen und Neigungen über die Möglichkeiten der Schule hinaus. Er spornt damit an, vorhandene Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen, gibt aber auch denjenigen eine Bestätigung ihres Könnens, die eine mehrsprachige Begabung besitzen und besondere Leistungen erbringen. Den diesjährigen Preisträgern wünsche ich, dass sie sich die Freude am Erlernen von fremden Sprachen - die, wie sie es gezeigt haben, ja gar nicht mehr 'fremd' sind - erhalten. Der erste Platz soll ein Ansporn bilden, die gezeigte besondere Begabung weiterzuentwickeln."

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen bietet alljährlich sprachlich interessierten Schülerinnen und Schülern vielfältige Teilnahmemöglichkeiten. Erfolgreiche Ergebnisse auf Landesebene qualifizieren im Einzelwettbewerb für den Start innerhalb des Sprachenturniers. Es werden sowohl Ein-, Zwei- und Mehrsprachenwettbewerbe angeboten als auch der in Thüringen beliebte Gruppenwettbewerb, der sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 richtet. Schirmherr des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen ist Bundespräsident Horst Köhler. Weitere Informationen sind im Internet unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de zu finden. Ansprechpartnerin ist die Landesbeauftragte des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen für Thüringen Ines Schirlitz, E-Mail: schirlitz.ines@arcor.de, Tel.: +49 (361) 3453-195 (nicht zur Veröffentlichung).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.