Schüler des Musikgymnasiums Weimar bei deutscher Schule in Ägypten

Müller: "Musik fördert den Austausch über alle Grenzen hinweg"

(PresseBox) (Erfurt, ) Im Rahmen des Jugendaustauschs zwischen dem Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar und der Deutschen Schule der Borromäerinnen in Alexandria sind vom 16. bis 23. Juni 2009 rund 30 Schüler und Lehrer aus Weimar, darunter Kammermusikgruppen und ein Chor, in Ägypten zu Gast. Auf dem Programm stehen mehrere gemeinsame Konzerte. Der Gegenbesuch ist für Oktober 2009 geplant. Dabei sind Konzerte in Erfurt, Eisenach und Weimar vorgesehen.

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) lobt die Initiative seines Vorgängers und hebt die Bedeutung des kulturellen Jugendaustauschs hervor: "Die 1884 gegründete Deutsche Schule der Borromäerinnen ist eine der traditionsreichsten deutschen Schulen im Ausland. Für Schülerinnen und Schüler, die hier lernen, ist kulturelle Vielfalt selbstverständlich. Auf Grundlage eigener Identität und Kultur entwickeln sie die Fähigkeit zu Toleranz und Respekt dem anderen gegenüber. Davon profitiert auch der Austausch mit den Schülern des Musikgymnasiums Weimar, die weltoffen das Land der Pharaonen kennenlernen wollen. Eine bessere Basis als die Musik könnte es dafür gar nicht geben. Denn Musik ist die wohl universale Verständigungsmöglichkeit über alle Grenzen hinweg. Schon heute freue ich mich auf den Besuch der Schüler aus Alexandria in Thüringen."

Initiiert wurde der Schüleraustausch durch den früheren Kultusminister Prof. Dr. Jens Goebel (CDU), der von der Anna Lindh Stiftung für Kulturdialog Ende 2007 zu einem mehrtägigen Arbeitsbesuch nach Alexandria/Ägypten eingeladen war. Bei der Besichtigung der Deutschen Schule der Borromäerinnen schlug Goebel die Zusammenarbeit mit dem Musikgymnasium in Weimar vor. Die Friedenstaube, die Goebel im Rahmen des Projekts "Illustrierung der 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" auf seinem Schreibtisch aufgestellt und in Alexandria an den Leiter der Anna Lindh Stiftung Ägypten, Lucio Guerrato, weitergeben hatte, wird am 20. Juni 2009 an den Direktor der Deutschen Schule der Borromäerinnen, Dr. Hubert Müller, anlässlich des 125-jährigen Schuljubiläums im Beisein von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble übergeben. Weitere Informationen sind im Internet unter www.schulwebs1.dasan.de/... und www.musikgymnasium-belvedere.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.