Preisträger im Altsprachenwettbewerb werden ausgezeichnet

Kultusminister Müller: "Latein und Griechisch begeistern noch immer"

(PresseBox) (Erfurt, ) Am morgigen Samstag werden in Jena die Preisträger der ersten Stufe des 16. Thüringer Schülerwettbewerbes Alte Sprachen CERTAMEN THURINGIAE im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung geehrt. Jedes Jahr lädt der Thüringer Altphilologenverband unter der Schirmherrschaft des Thüringer Kultusministers interessierte Schülerinnen und Schüler Thüringer Gymnasien und Gesamtschulen zu diesem dreistufigen Wettstreit ein. Die Preisträger sind inzwischen ermittelt und werden morgen in Jena bekannt gegeben. Von 288 Klausurteilnehmern werden 35 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet.

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) gratuliert den Preisträgern: "Das CERTAMEN THURINGIAE zeigt, dass alte Sprachen lebendig sind und immer noch begeistern. Die alten Sprachen haben heute wieder Hochkonjunktur. Im Freistaat lernen in diesem Schuljahr etwa 12.500 Schüler Latein und rund 90 Schüler Griechisch. Dabei bekommen sie die besten Vorraussetzungen um im Wettbewerb bestehen zu können. Und auch im späteren Berufsleben eröffnen alte Sprachen vielfältige und ungeahnte Möglichkeiten "

Die erste Stufe wird in drei Sparten durchgeführt. Beim sprachlichen Klausurwettbewerb treten Schüler der Klassenstufe 7 und 8 sowie 9 und 10 in Latein als erster bzw. zweiter Fremdsprache sowie Schüler der Klassen 11 und 12 in Latein oder Griechisch gegeneinander an. In der zweiten Stufe werden die besten Schüler der Klausurwettbewerbe aus den Klassen 11 und 12 aus den Jahren 2009 und 2010 dann Hausarbeiten zu vorgegebenen Themen schreiben. In der dritten Stufe wird ein Kolloquium am Institut für Klassische Altertumswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena stattfinden. Dabei verteidigen die Autoren ihre Hausarbeiten und halten ein Referat zu einem Thema aus dem Latein- bzw. Griechischunterricht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.