Minister bei Fördermittelübergabe auf der Wartburg

(PresseBox) (Erfurt, ) Am heutigen Montag wird Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) an der Übergabe eines Fördermittelbescheids in Höhe von 1,9 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm "Förderung von Investitionen in nationale Weltkulturerbestätten" für die Wartburg teilnehmen. Das Land stellt im Rahmen der Kofinanzierung ebenfalls 1,9 Millionen Euro bereit. Damit stehen der Wartburg 3,8 Millionen Euro zur Verfügung.

Insgesamt erhalten die UNESCO-Weltkulturerbestätten in Weimar und Eisenach 8,4 Millionen Euro vom Bund und 3,125 Millionen Euro vom Freistaat. Neben der Kofinanzierung der Wartburg erhalten Schloss, Schlosspark und Orangerie Belvedere in Weimar 1,225 Millionen Euro. In den Jahren 2009 bis 2013 stellt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung insgesamt 150 Millionen Euro bereit, um investive und konzeptionelle Maßnahmen zum Schutz und zur Pflege der deutschen Weltkulturerbestätten und ihres städtischen Umfelds zu ermöglichen. Mit dem Investitionsprogramm sollen die Kommunen bei deren Erhalt und Entwicklung unterstützt werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.bmvbs.de/... zu finden.

Zeit: Montag, 13. Juli 2009, 17.15 Uhr
Ort: Eisenach, Wartburg

Kultusminister Müller begrüßt die Förderung: "In kaum einer anderen Region wird der Status 'Kulturland' so selbstverständlich beansprucht wie in Thüringen. Kultur im Freistaat ist identitätsbildend und identitätsbestimmend. Zur Reihe national bedeutsamer Kultureinrichtungen gehören auch die Weltkulturerbestätten in Weimar und Eisenach. Deren Förderung durch Bund und Land ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt unseres kulturellen Erbes für kommende Generationen. Diese Verantwortung müssen wir auch künftig gemeinsam wahrnehmen."

Stätten und Vorhaben, Förderung Bund

- Eisenach, Wartburg 1,9 Mio. Euro
- Weimar, Schloss, Schlosspark und Orangerie Belvedere 1,225 Mio. Euro
- Weimar, Haus am Horn 43.355 Euro
- Weimar, Restaurierung Herderkirche mit Umfeld 2,64 Mio. Euro
- Weimar, Herderplatz 1,1 Mio. Euro
- Weimar, Wilhelm-Ernst-Gymnasium 1,4 Mio. Euro
- Weimar, Entwicklungs- und Leitkonzept für Welterbestätten 13.333 Euro
- Weimar, Errichtung Info- und Leitsystem zu den Welterbestätten 80.000 Euro
- Weimar, Erarbeitung einer denkmalpflegerischen Rahmenkonzeption zur Erhaltung und Nutzung des historischen Friedhofs 30.000 Euro

Hinweis: Die für den 13. Juli 2009, 16.45 Uhr, Jena, geplante Lottomittelübergabe wird verschoben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.