Jugendministerin Lieberknecht und Kultusminister Müller unterzeichnen Kooperationsvereinbarung mit der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung

(PresseBox) (Erfurt, ) Am kommenden Dienstag werden Jugendministerin Christine Lieberknecht und Kultusminister Bernward Müller (beide CDU) sowie die Geschäftsführerin der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung (LKJ), Monika Bohne, eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Freistaat und der LKJ zur Stärkung und Weiterentwicklung der kulturellen Kinder- und Jugendbildung in Thüringen unterzeichnen. Das Ziel ist, es allen Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, am kulturellen Leben der Gesellschaft aktiv teilnehmen zu können.

Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen sind recht herzlich zur Unterzeichnung eingeladen.

Zeit: Dienstag, 21.Juli 2009, 11.30 Uhr
Ort: Erfurt, Geschäftsstelle der LKJ, Marktstraße 6 (über Cafe Nerly)

Im Vorfeld würdigt Ministerin Lieberknecht das ehrenamtliche Engagement in der kulturellen Jugendbildung: "Der häufig geäußerte Vorwurf, die meisten jungen Menschen gehörten zu einer 'Null-Bock-Generation', trifft nicht zu. Die vielfältigen kulturellen Angebote, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, belegen das Gegenteil. Junge Menschen wollen sich einbringen und wollen gefordert werden." Minister Müller betont: "Die ausgezeichnete Arbeit im jugendkulturellen Bereich fördert die Kreativität von Kindern und Jugendlichen. In den letzten Jahren wurden viele herausragende Projekte im Bereich der Breitenkultur initiiert. So wird nicht nur die Vielfältigkeit des kulturellen Lebens im Freistaat erhalten und ausgebaut, vielen Jugendlichen wird auch gesellschaftliche Teilhabe und Identitätsbildung ermöglicht."

Die LKJ ist Dachverband und Interessenzusammenschluss von Fachverbänden und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe und der Kultur. Sie ist in den Bereichen Bildende Kunst, Fotografie, Literatur, Medien, Museen, Musik, Tanz, Theater, Zirkus und der Jugendarbeit in Thüringen tätig. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden engagiert sich die LKJ für die Förderung landesweiter Strukturen und Inhalte kultureller Kinder- und Jugendbildung. Die LKJ ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.