Demokratiewettbewerb: Bewerbungen nur noch bis zum 30. Juni möglich

Müller: "Schreibt mit am Buch der Thüringer Demokratie-Geschichte"

(PresseBox) (Erfurt, ) Für den Demokratiewettbewerb der Thüringer Schulen sind Bewerbungen nur noch bis zum 30. Juni möglich. Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) ruft im Jahr der Demokratie 2009 alle Schülerinnen und Schüler im Freistaat zur Teilnahme am Wettbewerb "Schreibt mit am Buch der Thüringer Demokratie-Geschichte - ein Buch von Schülern für Schüler" auf.

Das Buch soll kurze Geschichten, Erzählungen oder Darstellungen über Personen und/oder Ereignisse enthalten, die für die Demokratie Bedeutendes geleistet oder hervorgebracht haben. Gefunden und erforscht werden sollen insbesondere regionale Ereignisse der Thüringer Demokratiegeschichte und Lebenswege von Thüringer Demokraten. Unterstützung ist ausdrücklich erwünscht. Wertvolle Tipps können Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Großeltern oder Zeitzeugen geben. Weitere Ansprechpartner können Heimatmuseen, Stadt- und Gemeindevertretungen, Redaktionen der Regionalzeitung oder Ortschronisten sein. Aber auch die Abgeordneten des Kreistags, des Landtags, des Bundestags oder des Europaparlaments können weiterhelfen.

Kultusminister Müller freut sich auf rege Beteiligung der Schüler: "Zu den wichtigsten Voraussetzungen für die Gestaltung unserer demokratischen Gesellschaft gehört das Wissen über die Geschichte unserer Demokratie. Auch in der regionalen Geschichte Thüringens gibt es dazu noch viele Ereignisse und Persönlichkeiten zu entdecken und zu würdigen. Schreibt mit am Demokratie-Buch. Findet Menschen und Ereignisse und die damit verbundenen Geschichten. Beteiligt Euch damit am Entstehen eines Buches, das zukünftig auch den Unterricht an unseren Schulen bereichern soll. Dabei wünsche ich viel Freude und Erfolg."

Die Wettbewerbsbeiträge sollten einen Umfang von zwei bis sechs Seiten haben. Bewertet werden die Arbeiten von einer Jury, der Lehrerinnen und Lehrern, die Landesschülervertretung, die Landeselternvertretung sowie Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens angehören. Als Gewinne locken Geldpreise sowie wertvolle Buch- und Sachpreise. Die Auszeichnung der Gewinner erfolgt auf der Abschlussveranstaltung des "Jahres der Demokratie 2009" zum 13. Schüler-Politiktag am 20. und 21. November 2009 in Weimar. Ansprechpartner ist Dr. Matthias Brodbeck, Tel.: 0361-3794287. Arbeiten sind mit Namen und Adresse per E-Mail an Matthias.Brodbeck@tkm.thueringen.de zu senden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.jahr-der-demokratie.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.