66.000 Euro für Orchesterproberaum am Landestheater Eisenach

Müller: "Weiter attraktive Vorstellungen auf höchstem Niveau gewährleistet"

(PresseBox) (Erfurt, ) Das Thüringer Kultusministerium fördert den Umbau eines Orchesterproberaums am Landestheater Eisenach mit 66.000 Euro. Das teilte Kultusminister Bernward Müller (CDU) heute in Erfurt mit.

Kultusminister Müller: "Thüringen ist ein Kulturland per excellence. Fester Bestandteil des kulturellen Angebots im Freistaat sind unsere Theater und Orchester. Ein Blick auf die Landkarte zeigt, dass Thüringen das dichteste Netz von Theatern und Orchestern aller deutschen Flächenstaaten hat. Diese kulturelle Vielfalt gilt es zu erhalten und zu pflegen. Die Rahmenbedingungen dafür werden mit der Förderung des Orchesterproberaums am Theater Eisenach wesentlich verbessert. Mit der Konzentration auf das Wesentliche werden die Musiker auch künftig attraktive Vorstellungen auf höchstem Niveau anbieten können."

Als Proberaum für das Orchester diente dem Theater bisher ein privates Gebäude. Neben der Miete fielen auch Kosten für den Instrumententransport und einen Orchesterwart an. Der beabsichtigte Umbau schafft daher wesentliche finanzielle und logistische Erleichterungen für das Theater. Die Gesamtumbaukosten belaufen sich auf 74.000 Euro. Erst im Mai 2009 hatte Minister Müller einen Fördermittelbescheid des Landes in Höhe von 361.000 Euro für die bauliche Sanierung des denkmalgeschützten Landestheaters Eisenach übergeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.