Das Thinking Forward Forum lädt am 13.04. nach Köln

BI-Experten und -Anwender sprechen im Kölner Mediapark über die Zukunft der Unternehmensplanung

(PresseBox) (Aachen, ) Die Fachveranstaltung „Thinking Forward Forum“ bietet Controllern und anderen Planungsverantwortlichen eine Diskussionsplattform, um sich von renommierten BI-Experten zu neuen Einsichten in der Unternehmensplanung inspirieren zu lassen oder mit anderen Anwendern über Erfahrungen im Planungsalltag auszutauschen. Referenten sind u. a.:
  • Karl-Heinz Land – seines Zeichens digitaler Darwinist und Evangelist – spricht über die Auswirkungen der Digitalisierung in der Geschäftswelt auf die Unternehmensplanung.
  • Carsten Bange – Geschäftsführer des renommierten Analystenhauses BARC – spricht über die neusten Trends in der BI-Welt.
  • Dr. Matthias Jarke – Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT und Leiter des Lehrstuhls für Informationssysteme an der RWTH Aachen – spricht über die Auswirkungen des Internet of Things für die Treiberbasierte Planung.
  • Frederik Wahl – Teamleiter Planung und Kostenträgerrechnung bei der Hermes Logistik Gruppe – spricht über die Erfahrungen aus der Einführung einer neuen Planungslösung im Controlling der Hermes Logistik Gruppe.
  • Kai Rordorf – Head of Consulting bei der Thinking Networks AG – spricht über die Benefits von SCRUM-Methoden in der Realisierung von Planungsprojekten.
Neben den Fachvorträgen stehen mit einer Podiumsdiskussion sowie einem interaktiven Design Thinking-Workshop weitere Highlights auf dem Programm. Tickets sind kostenfrei.

Ticketbestellungen, Programm und Anfahrtsinfos finden Sie auf: http://www.tff16.de/
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Thinking Networks AG

Als Experte für Unternehmensplanung bietet Thinking Networks fortschrittliche Lösungen mit dem Ziel, dem Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil durch bessere Planung zu ermöglichen. Diese Mission erfüllt Thinking Networks mit der Software TN Planning und einer engagierten Beratungsmannschaft - und das bereits seit über 40 Jahren.

Insgesamt arbeiten weltweit ca. 10.000 Anwender mit Planungslösungen von Thinking Networks. Zu den Kunden gehören u.a. Beiersdorf, Deutsche Bank, Emmi Schweiz, Fresenius Kabi, Hermes Logistik, OTTO, Porsche Bank, diverse Sparkassen sowie die Bundesagentur für Arbeit. Thinking Networks operiert im DACH-Raum mit Niederlassungen in Aachen, Frankfurt und Hamburg.

Thinking Networks treibt die Evolution der Planung mit zukunftsgerichteten Konzepten und leistungsfähiger, mitwachsender Software voran. Ihr Know-how teilt Thinking Networks nicht nur mit Kunden, auch marktweit animiert der Aachener Planungsexperte mit Fachartikeln, Fachvorträgen, Webinaren und Best-Practice-Demonstrationen zum Weiterdenken in der Planung.

Webseite: www.thinking-networks.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer