Siemon erreicht mit Z-MAX 6A Komponenten Konformität zu ISO/IEC 11801 für Kategorie 6A

Tests von unabhängigen Prüforganisationen bestätigen, dass Siemon’s Z-MAX 6A Verkabelungssystem sowohl mit den Einzelkomponenten als auch mit dem kompletten Channel Normkonformität gemäß der veröffentlichten Ergänzung zu ISO/IEC 11801 erreicht.

(PresseBox) (Troisdorf, ) Der geschirmte Z-MAX 6A Steckverbinder übertrifft dabei sämtliche im kürzlich veröffentlichten Anhang 2 zu ISO/IEC 11801, 2. Ausgabe, und in IEC 60603-7-51 für Anschlusskomponenten der Kategorie 6A spezifizierten Leistungsparameter. Bei den von Intertek, einem in der Industrie anerkannten Prüflabor, durchgeführten Tests wurden Rückflussdämpfung, Einfügedämpfung und Dämpfung durch NEXT, FEXT, PSANEXT und PSAFEXT sowie TCL, TCTL, DC-Widerstand und DC-Widerstandsunsymmetrie gemessen. Die geschirmten Z-MAX 6A Anschlusskomponenten zeigten bei allen geprüften Parametern eine deutliche Leistungsreserve.

Neben der Konformität der einzelnen Komponenten wurde bei den von Underwriters Laboratories (UL) durchgeführten Tests bestätigt, dass das geschirmte Z-MAX 6A End-to-End Verkabelungssystem von Siemon ebenso die Channel-Spezifikationen von ANSI/TIA-568-C.2 und Anhang 1 von ISO/IEC 11801, 2. Ausgabe, für die Kategorie 6A/Klasse EA übertrifft. Der komplette geschirmte Z-MAX 6A Übertragungskanal besteht aus Z-MAX 6A Anschlussbuchsen, geschirmtem Siemon Kategorie 6A Kabel sowie Z-MAX 6A Patchfeldern und Patchkabeln. Die verwendeten Stecker besitzen eine präzise abgeglichene Leiterplatte, die eine optimale Signalqualität und eine unübertroffene Übertragungsleistung in einem End-to-End System gewährleisten.

Die außergewöhnlich hohe Leistung des geschirmten Z-MAX 6A Steckverbinders beruht unter anderem auf dem zum Patent angemeldeten linearen Auflegemodul. Mit diesem Modul werden die Drähte beim Anschlagen in ihrer normalen geradlinigen Ausrichtung belassen, so dass ein Auskreuzen und Überkreuzen der Adernpaare vermieden wird. Die Beibehaltung der optimalen Paargeometrie sichert eine durchgängig hohe Übertragungsleistung.

Auch die geschirmten Z-MAX 6A Anschlussbuchsen zeichnen sich durch eine Besonderheit aus – die diagonale Anordnung der Schneid-Klemmkontakte. Damit vergrößert sich der Abstand zwischen den Kontakten benachbarter Buchsen im Vergleich zum herkömmlichen rechteckigen Kontaktdesign auf ein Maximum und Alien Crosstalk wird weiter minimiert. Aufgrund des erhöhten Rauschwiderstands in den geschirmten Z-MAX Verkabelungssystemen eignet sich dieses hervorragend für Steckumgebungen mit extrem hoher Packungsdichte mit bis zu 48 Ports in 1 HE.

In der Praxis werden durch die technologischen Neuerungen des linearen Z-MAX Auflegemoduls und der Anschlussbuchsen branchenweit Bestzeiten beim Anschlagen erreicht. Mit dem einfachen, ebenfalls zum Patent angemeldeten Z-TOOL™ ist der gesamte Auflegevorgang bei den geschirmten Z-MAX 6A Buchsen einschließlich Kabelvorbereitung in maximal 60 Sekunden abgeschlossen. Eine hybride Bauform der Buchsen für den Arbeitsbereich, die sowohl eine gerade als auch schräge Steckerposition ermöglicht, erhöht die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit zusätzlich. Zur Kennzeichnung dienen jetzt noch auffälligere gedruckte Icons, womit ein komplettes farbkodiertes Identifikationssystem zur Verfügung steht.

Abgerundet wird das Z-MAX 6A System durch eine Auswahl an Zentralplatten für den Arbeitsbereich mit verschiedenen Varianten zur Aufputzmontage. Zu dem umfassenden Produktsortiment von Siemon zählen daneben Schränke und Racks für Rechenzentren sowie Zubehör für die Kabelführung.

The Siemon Company LLC

Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet und ist ein führender Anbieter von hochwertigen und hochleistungsfähigen Netzwerk-Verkabelungslösungen. Das Unternehmen, weltweit mit globalen Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten, bietet umfassende Komplettlösungen für strukturierte Verkablungssysteme in den Bereichen Kupfer (Geschirmt und Ungeschirmt) sowie Glasfaser an. Zudem hat Siemon als einer von nur drei weltweit vertretenen Herstellern von Netzwerk-Verkabelungs-Infrastrukturen echte globale Partnerschaften mit Distributoren und Systemintegratoren. Über 400 aktive Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis umfangreicher Investitionen in R&D (Research und Development) sowie die aktive Beteiligung an der Entwicklung von Industriestandards. Diese unterstreichen das langfristige Engagement des Unternehmens gegenüber seinen Kunden und der Industrie. Weitere Informationen unter: http://www.siemon.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.