Siemon bringt neues MTP(TM) Plug-and-Play System für Glasfaserverkabelung auf den Markt

(PresseBox) (Frankfurt, ) Siemon (www.siemon.com/de), führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, stellt sein neues MTP Plug-and-Play System vor. Es vereint höchste Leistungsfähigkeit und kürzeste Installationszeit und eignet sich damit insbesondere für die hohen Ansprüche von Rechenzentren.

Die aus hochwertigstem Material hergestellten Glasfaserkabel und Komponenten unterstützen alle kritischen Links einschließlich 10 Gbit/s und auch kommende 40 und 100 GbE Applikationen. Auf Zukunftssicherheit orientiert, garantiert das Plug-and-Play System von Siemon mit werkskonfektionierten und geprüften Glasfaserstrecken maximalen Channel-Durchsatz ohne das Risiko der Performance-Einbuße durch Feldkonfektionierung.

Dieses sofort einsatzfähige System kann je nach konkretem Bedarf geordert werden - einfach einziehen und anschließen - mit dieser zeitsparenden Herangehensweise können hoch performante Links im Rechenzentrum in einem Viertel der Zeit im Vergleich zur herkömmlichen Konfektionierung vor Ort installiert werden.

Zum geringen Arbeitsaufwand kommt noch eine "grüne", umweltschonende Komponente der Plug-and-Play Produkte hinzu. Jeglicher Abfall und zusätzlicher Materialaufwand, verbunden mit den zusätzlichen Steckverbindern, Konfektionierungs-Kits und andere Verbrauchsmaterialien, wird vermieden. Zum neuen Plug-and-Play System gehören MTP-auf-LC oder -SC Module mit flachem Profil, Adapterplatten mit MTP-Durchführungskupplungen und eine breite Palette an vorkonfektionierten MTP-auf-MTP und MTP-auf-LC Kabelsätzen.

Völlig neu im Design, noch leichter und schlanker im Profil und noch einfacher zu installieren, besitzen diese Plug-and-Play Module 12-faserige MTP Steckverbindungen an der Rückseite jedes Moduls. Damit bieten sie die Möglichkeit, bis zu 24 LC bzw. 12 SC Anschlüsse im Patchfeld durch Snap-in Montage in Siemon Standard RIC® Glasfasergehäuse und vertikale VersaPOD(TM) Patchfelder herzustellen.

Besonders vorteilhaft ist der durch die Module optimierte Adapterabstand, der selbst bei hoher Packungsdichte genügend Platz zum Greifen der Glasfaser-Patchkabel bietet. Und die verminderte Montagetiefe lässt ein Maximum an Platz zur Kabelführung in den Glasfasergehäusen. Ergänzend zu den Plug-and-Play Modulen hat Siemon Adapterplatten mit MTP-Durchführungskupplungen im Angebot, die bis zu 6 MTP-auf-MTP Steckverbindungen mit einer einzigen Adapterplatte unterstützen.

Die Plug-and-Play Module und Adapter können mit einem breiten Sortiment an werkskonfektionierten Kabeln verwendet werden. Diese Kabelsätze bestehen aus einem RazorCore(TM) Kabel mit reduziertem Durchmesser und 12-faserigen MTP Steckverbindern. Für eine schnelle, flexible Verlegung sind MTP-auf-MTP Trommeln entwickelt worden, die an Plug-and-Play Module und MTP Adapterplatten angeschlossen werden. Erhältlich mit Faserzahlen von 12 bis 144 in Schritten von 12 Fasern und in kundenspezifischen Längen, lassen sich diese Trommeln entsprechend den konkreten Anforderungen der jeweiligen Applikation konfigurieren und effizient als Glasfaserverbindungen mit hoher Packungsdichte genau dort einsetzen, wo diese benötigt werden.

In gleicher Weise ist das Portfolio an Plug-and-Play Kabelsätzen durch neue MTP-auf-LC Trunkkabel erweitert worden, bestehend aus RazorCore Kabeln mit 12-faserigen MTP Steckern an einem Ende und aufgefächert mit Duplex LC Steckern am anderen. Die Trunkkabel können mit den MTP Adapterplatten von Siemon verwendet werden und bieten direkte MTP-auf-LC Patchoptionen - flexibel über unterschiedliche Distanzen und für verschiedene Infrastrukturkonfigurationen.

Darüber hinaus bietet Siemon eine kosteneffektive Hydra-Variante zur Herstellung direkter MTP-auf-LC Geräteverbindungen an, die typischerweise im Rack oder Schrank zum Einsatz kommen. MTP-auf-LC Hydras werden über einen MTP-Adapter direkt in eine MTP-Trommel gesteckt. Auf diese Weise stehen bis zu 12 ummantelte, aufgefächerte LC (6 Duplex) "Einzelfasern" zur Verfügung. Patchkabel werden nicht mehr benötigt

The Siemon Company LLC

Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet und ist ein führender Anbieter von hochwertigen und hochleistungsfähigen Netzwerk-Verkabelungslösungen. Das Unternehmen, weltweit mit globalen Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten, bietet umfassende Komplettlösungen für strukturierte Verkablungssysteme in den Bereichen Kupfer (Geschirmt und Ungeschirmt) sowie Glasfaser an. Zudem hat Siemon als einer von nur drei weltweit vertretenden Herstellern von Netzwerk-Verkabelungs-Infrastrukturen echte globale Partnerschaften mit Distributoren und Systemintegratoren. Über 400 aktive Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis umfangreicher Investitionen in R&D (Research und Development) sowie die aktive Beteiligung an der Entwicklung von Industriestandards. Diese unterstreichen das langfristige Engagement des Unternehmens gegenüber seinen Kunden und der Industrie. Weitere Informationen unter: http://www.siemon.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.