Texas Instruments stellt verbesserte 4K-Technologie auf Next Generation DLP Cinema® Elektronik-Plattform vor

DLP Cinema bietet auf der bewährten Plattform die größte Bandbreite an Lösungen für Kinoleinwände jedes Formats

(PresseBox) (Dallas, ) Texas Instruments DLP Cinema® kündigte heute an, die optimierte 4K-Technologie als Erweiterung der Next Generation-Plattform für DLP Kinoprojektoren einzusetzen. Texas Instruments ist als Anbieter von Kinotechnologie mit geringen Wartungskosten bekannt. Die Integration einer weiteren Auflösung eröffnet den Kinobetreibern weltweit neue Möglichkeiten, die exakt auf ihre Bedürfnisse und Leinwandgrößen zugeschnitten sind. TI setzt auch zukünftig auf Innovation und Weiterentwicklung ihrer DLP 2K-Chips, die den Industriestandard setzen und an über 11.000 Orten weltweit zum Einsatz kommen.

Texas Instruments wird den verbesserten DLP Cinema 4K Chip an seine Lizenznehmer Barco, Christie Digital und NEC ausliefern. Diese werden so ihre Produktpalette für Kinobetreiber auf über zwölf Projektormodelle ausweiten. Alle Projektoren auf Basis der DLP Cinema Elektronikplattform werden unabhängig von der Auflösung über die Eigenschaften verfügen, für die DLP Cinema-Produkte bekannt sind, einschließlich DCI-kompatible Farben, ein überlegenes Kontrastverhältnis und eine hohe Lichtleistung – so können auch die größten Filmsäle der Welt optimal bedient werden: Die Auflösung erlaubt den Betrieb von bis zu 30 Meter großen Leinwänden in 2D und bis zu 22,8 Meter für 3D. Dies war bislang eine große Herausforderung für Wettbewerbstechnologien.

Alan Stock, CEO von Cinemark: “Aufgrund unserer 10jährigen Erfahrung mit DLP Cinema-Technologie nutzen wir das System wegen seiner unbedingten Zuverlässigkeit als exklusive Plattform für den Einsatz von 4K. Da es keine Beschränkungen bei der Auflösung gibt, ist Cinemark in der Lage, den Kunden Bilder von höchster Qualität zu liefern.”

“Texas Instruments ist stolz auf seinen Beitrag für die Kinobranche und wird sich auch in Zukunft vollkommen der Innovation durch DLP Cinema verschreiben“, so Kent Novak, Senior Vice President und Geschäftsführer von DLP Products. “Bei DLP Cinema steht auch in Zukunft der Kunde im Mittelpunkt. Durch die Auslieferung von Millionen Einheiten ist unsere Kostenstruktur zudem deutlich günstiger als die der Wettbewerber.”

Die Next Generation DLP Cinema Elektronikplattform, die erstmalig bei der ShoWest 2009 angekündigt wurde, kombiniert die drei Platinen, die zur Bilderzeugung benötigt werden, auf einer einzigen Platine. Das Ergebnis ist eine kostengünstigere Lösung für die drei OEM-Lizenznehmer von DLP Cinema. Die Next Generation DLP Cinema Plattform integriert sich nahtlos mit über acht Serverlösungen und mehreren 3D-Plattformen.

Die DLP Cinema-Lösung kommt bei über 11.000 Leinwänden auf allen Kontinenten außer der Antarktis zum Einsatz. Es gibt heute weltweit über 4.300 Kinos, die 3D-Filme anbieten, bei denen im Gegensatz zu anderen Technologien jedes einzelne Pixel-Array zur bestmöglichen Bildwiedergabe genutzt wird. Seit der Einführung im letzten Jahr wurden die digitalen Projektionssysteme von IMAX®, bei denen DLP Cinema-Projektoren zum Einsatz kommen, weltweit an 83 Standorten verbaut.

Über Texas Instruments DLP Products

Die DLP Displaytechnologie von Texas Instruments ermöglicht kristallklare Darstellung bis in kleinste Detail mit lebhaften Farben, hohem Kontrastreichtum und hervorragender Helligkeit. Die Projektoren eignen sich für den Einsatz im Unternehmen, zu Hause, auf Messen, im Digitalen Kino (DLP Cinema®) und auf großformatigen HDTV-Geräten. Viele Produkte der weltweiten führenden Hersteller von Projektions- und Displaytechnik basieren auf DLP-Technologie. DLP ist die einzige Imaging-Technologie, die im Digitalkino beheimatet ist und dort mit dem Einsatz der DLP-Technologie in über 11.000 Filmsälen weltweit den Industriestandard setzt. Das Herzstück jedes DLP-Chips sind bis zu 2,2 Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel, die extrem schnell umschalten und so ein hochauflösendes, äußerst zuverlässiges und farbtreues Bild erzeugen. Die DLP Chiparchitektur und der inhärente Geschwindigkeitsvorteil bieten gestochen scharfe Bilder und eine hervorragende Wiedergabe von Videos mit schnellen Bildern. Seit Anfang 1996 wurden über 20 Millionen DLP Subsysteme ausgeliefert.

Texas Instruments Deutschland GmbH

Texas Instruments (NYSE: TXN) unterstützt seine Kunden bei der Problemlösung und Entwicklung neuer Elektronik, um die Welt intelligenter, sicherer, grüner und schöner zu machen. TI ist ein Unternehmen von Global Semiconductor und bietet Innovation durch Herstellung, Design und Vertrieb in über 25 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.ti.com.

DLP and DLP Cinema sind eingetragene Markenzeichen von Texas Instruments.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.