Gemeinsamer Fachartikel von Behr und Teraport: Servicetaugliche Produkte

(PresseBox) (München, ) Die Behr GmbH & Co. KG hat mithilfe von DMU.Planner, ein Modul aus dem Teraport DMU-Toolkit, ein zukunftsweisendes Projekt umgesetzt. Die Erfahrungen und Ergebnisse wurden in der aktuellen Ausgabe (1-2/2009) des CAD CAM Magazins veröffentlicht. Unter dem Titel „Wie servicetauglich ist das Produkt?“ haben Jochen Kraft, Leiter Engineering Tools, Johannes Biedert, CAD Support Engineering von Behr und Hermann Gaigl, Geschäftsführer der Teraport GmbH, gemeinsam beschrieben, welche Ergebnisse erzielt wurden.

Mögliche Service- und Reparaturfälle bereits in der Entwicklungsphase simulieren
Behr als Spezialist für Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung und führender Erstausstatter von Pkw und Nutzfahrzeugen ist darauf angewiesen neue Methoden für die frühzeitige Qualitätssteigerung seiner Produkte zu entwickeln. Durch die gestiegene Komplexität in der Produktentwicklung hat Behr schon vor einiger Zeit angefangen, die Absicherung von digitalen Prototypen weiterzuentwickeln. Mit Hilfe des Teraport Tools DMU.Planner prüft Behr parallel zur Konstruktion die sogenannte „Servicetauglichkeit“. Den ganzen Artikel können Sie unter www.teraport.de abrufen.
Die Potenziale dieser Lösung und Ergebnisse des gemeinsam umgesetzten Projektes wurden ebenfalls im Rahmen der letzten Guide Share Europe (GSE)-Sitzung, Arbeitsgruppe CATIA, vorgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.