eBay und Teradata kooperieren bei der Entwicklung von Lösungen zur tiefgreifenden Analyse von Daten

Speicherung und Analyse von mehreren Petabyte Daten führt zu höherer Benutzerfreundlichkeit

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Teradata (NYSE: TDC) und eBay, Anbieter des weltweit größten Online-Marktplatzes, arbeiten bei der Entwicklung neuer Analyseverfahren für Datenvolumen von mehreren Petabyte zusammen. Durch die Speicherung und Analyse von Detaildaten aus den Protokolldateien der Webserver können Kunden von eBay das Portal einfacher und komfortabler nutzen. Damit geht das Projekt über die Auswertung einzelner Clicks von Benutzern hinaus und nutzt die darunter liegende Ebene der Webserverprotokolle.

eBay verarbeitet täglich 50 Petabyte Daten, die aus Millionen aus Verkäufen in über 50.000 Kategorien resultieren, wobei das gespeicherte Volumen um 40 Terabyte pro Tag wächst. Mehr als 5.000 Analysten und Geschäftskunden von eBay sorgen alle acht Sekunden für einen Datenumsatz von einem Terabyte. Die effektive Verteilung des Workloads auf mehrere Servergruppen und Grid-Server steigerte die Effizienz der parallelen Datenverarbeitung und spart so Millionenbeträge bei den Betriebskosten ein.

"Die Zusammenarbeit mit Teradata hilft uns, große Datenmengen schnell und effizient zu analysieren. Indem wir fortschrittlichste Analysetechnologien nutzen, können wir unseren Kunden auch eine hochentwickelte, anwenderfreundliche Benutzeroberfläche bieten", sagt James Barrese, Vice President of Technology von eBay.

"eBay nutzt Data Warehouse-Technologien, um aus der Datenanalyse Wettbewerbsvorteile zu erzielen", sagt Hermann Wimmer, President, Europe, Middle East and Africa bei Teradata. "Mit diesem Projekt dehnen wir die Entwicklungszusammenarbeit mit eBay auf fortschrittliche Analyseverfahren für strukturierte und teilstrukturierte Daten aus."

Das aktuelle Projekt begann mit dem Erwerb einer Teradata Extreme Data Appliance durch eBay. Ausgehend von einem Datenvolumen von 6 Petabyte kommen nun täglich 30 Terabyte Daten an Speichervolumen für Analysen hinzu. Die Geschäftsbeziehung zwischen eBay und Teradata begann 2002 mit einem einzelnen 14-Terabyte System.

Ein Petabyte enthält 1024 Mal mehr Daten als ein Terabyte. Um ein Petabyte zu speichern, würden 20.000 PCs mit einer Festplattengröße von jeweils 50 Gigabyte benötigt.

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.