USA: Gesundheitsfürsorge schafft Transparenz mit Teradata

Interaktive Darstellung von Gesundheitsausgaben / Wichtiges Projekt der US-Initiative für "Open Government"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Verwaltung der USamerikanischen Gesundheitsfürsorge, Centers for Medicare und Medicaid Services (CMS), verschafft mit Hilfe ihres Enterprise Data Warehouse (EDW) von Teradata (NYSE: TDC) der US-Öffentlichkeit bislang beispiellos detaillierte Einblicke in die Verwendung ihrer Mittel. Mit dem CMS Dashboard können die Steuerzahler die Ausgaben von Medicare für die stationäre Patientenversorgung im Internet abrufen sowie Entwicklungen und Trends graphisch darstellen lassen. Die interaktive Web-Anwendung gilt als ein "Open Government"-Vorzeigeprojekt, für das CMS kürzlich mit dem 2010 CIO Leadership Award des Federal CIO Council ausgezeichnet wurde.

Das CMS Dashboard veranschaulicht die Entwicklung der Ausgaben für stationär behandelte Patienten seit dem Jahr 2006. Die Anwender können sich damit beispielsweise die Gesamtausgaben auf Ebene der Bundesstaaten oder die Ausgaben für bestimmte Behandlungen in jedem Bundesstaat anzeigen lassen. Außerdem können die Bürger erfahren, welche zehn Krankenhäuser in jedem Bundesstaat das meiste Geld für die Behandlungen von bestimmten Krankheiten erhalten haben. Das CMS Dashboard wurde vom Teradata Partner MicroStrategy entwickelt, einem Spezialisten für Business Intelligence-Software.

Grundlage der Dashboard-Informationen bilden die mehreren Milliarden Rechnungen, die CMS jährlich bearbeitet. Rechnungsdetails und weitere damit verknüpfte Daten speichert die Behörde seit 2005 in einem Teradata Warehouse, das sie angesichts des hohen Datenwachstums bereits 2006 auf 20 Terabyte erweiterte. Derzeit kommen monatlich die Daten von mehr als 280 Millionen Versicherungsfällen hinzu.

Das praktisch unbegrenzt skalierbare EDW von Teradata verschafft den CMS-Mitarbeitern direkten Zugriff auf eine vollständige, zuverlässige Datenbasis. Dadurch können sie Versicherungsfälle in kürzerer Zeit bearbeiten. Außerdem lassen sich damit Datenanalysen schneller und umfangreicher durchführen, beispielsweise um Betrugsvorfälle aufzudecken oder um Versicherungsleistungen zu optimieren.

Kurzportrait CMS

Die Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) stellen die Gesundheitsversorgung von 83 Millionen Amerikanern sicher. Zu ihren Versicherten gehören Menschen mit geringem Einkommen, sozial Bedürftige, Kinder, Senioren und Behinderte. Finanzielle Mittel erhält die Behörde durch staatliche Zuschüsse und aus den Sozialversicherungsabgaben der Versicherten.

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Alle erwähnten Programme und Namen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.