Teradata wird Mitglied des International Institute for Analytics

Auch SAS, Intel und Accenture unterstützen die von Praktikern geleitete Forschungsgemeinschaft zum Thema Analytics

(PresseBox) (San Diego, ) Teradata (NYSE: TDC) ist Mitglied des International Institute for Analytics (IIA), einem weltweiten Zusammenschluss von Analytics-Experten mit dem gemeinsamen Ziel, objektive Antworten auf täglich aufkommende, geschäftsrelevante Fragen zu finden. Das gab Teradata im Rahmen seiner Partners Konferenz in San Diego bekannt. Auch SAS, Intel und Accenture unterstützen die Forschungsgemeinschaft.

Der weltweit bekannte Analytics-Forscher und Buchautor Tom Davenport hat das IIA gegründet, um wichtige Diskussionen rund um den Gebrauch von Datenanalysen in Wirtschaft, öffentlicher Hand sowie im Non-Profit-Bereich voranzutreiben. Das IIA bietet Anwendern von analytischen Technologien einen vertraulichen Rahmen, in dem sie unabhängige Studien vorfinden, Ideen austauschen und ihre Karrieren vorantreiben können.

"Das IIA ist aus dem Bedürfnis heraus entstanden, ein Forum für Business Intelligence- und Analytics-Verantwortliche zu schaffen. Im IIA können sie ihre Ideen austauschen, Forschung vorantreiben und gemeinsam Fachkenntnisse entwickeln, um weiteres Wachstum in ihren Organisationen zu fördern und ihnen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen", sagte Tom Davenport, Mitbegründer des IIA, Professor am Babson College und Autor des Business-Bestsellers 'Competing on Analytics'. "Ich freue mich sehr über die Unterstützung von Teradata, dem weltweit führenden Anbieter von leistungsstarken und preisgekrönten analytischen Technologien und Enterprise Data Warehousing. Jeder Analytics-Experte und jede Organisation sollte eine Mitgliedschaft im IIA in Erwägung ziehen und die Vorteile einer Expertengemeinschaft mit eigener Forschungsdatenbank sowie einer exklusiven Analytics-Fachgruppe nutzen."

Teradata wird im IIA durch Bill Franks, Chief Analytics Officer des Global SAS Program, und Dr. Judy Bayer, Director of Advanced Analytics, Teradata EMEA, vertreten.

"Das IIA ist ein großartiges Forum, um mit anderen Analytics-Experten zusammenzukommen, Forschungserkenntnisse auszutauschen und zu diskutieren. Als IIA-Mitglied werden wir im Hinblick auf Entwicklungen und Methoden der Analytik immer auf dem Laufenden bleiben und von den Forschungsergebnissen profitieren, die das IIA initiiert und unterstützt", so Franks. Die Leitung des IIA ist auf der Teradata Partners Konferenz in San Diego vertreten und wird auch die diesjährige SAS Konferenz und die SAS Premier Business Leadership Series besuchen, um mögliche Neumitglieder von den Vorteilen einer Mitgliedschaft zu überzeugen.

Kurzportrait International Institute for Analytics

Das International Institute for Analytics (IIA) hat sich der Weiterentwicklung von Analytics für alltägliche Geschäftsmethoden verschrieben. Unter der Leitung von Tom Davenport bringt das IIA die weltweit führenden Analytics-Experten und -Forscher zusammen, um Führungskräften in Business und IT einzigartige Einblicke in die aktuellsten Forschungsergebnisse und Best Practices zu geben. Weitere Informationen finden Sie unter: iianalytics.com.

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.