Teradata Aggregate Designer optimiert Zugriffe von OLAP-Systemen

Automatisierte Index-Bildung beschleunigt Implementierung / Weniger Datenbewegungen und Duplikationen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Data Warehouses von Teradata (NYSE: TDC) lassen sich ab sofort leichter für den Einsatz mit Online Analytic Processing (OLAP)-Anwendungen optimieren. Die neue Software Teradata Aggregate Designer generiert automatisch bestimmte Indices, mit denen sich Datenabfragen beschleunigen lassen. Teradata Kunden können so mit ihren OLAP-Systemen umfangreichere Daten schneller analysieren und neue Einblicke in ihr Geschäft gewinnen. Die Software unterstützt die OLAP-Lösungen der führenden Business Intelligence (BI)-Anbieter.

Teradata Aggregate Designer ist eine Desktopanwendung, mit der sich so genannte "Aggregate Join Indexes" (AJI) für die Teradata Datenbank automatisiert erstellen lassen. AJIs aggregieren Daten, noch während diese ins Data Warehouse geladen werden, um schneller häufig verwendete Analyse-Dimensionen verfügbar zu machen und im Vorfeld festgelegte Abfragen auszuführen. Der Teradata Business Intelligence Optimizer verwendet diese Indices automatisch, um Abfragen von OLAP-Anwendungen optimal zu organisieren. Der Einsatz von AJIs steigert die Leistungsfähigkeit von BI-Lösungen aller wichtigen Anbieter bis auf das 100fache. Zugleich vermindert er die Zahl der erforderlichen Datenwürfel und vermeidet unnötige Datenbewegungen.

"Mit Teradata Aggregate Designer konnten wir die Implementierung gegenüber einer manuellen Umsetzung erheblich verkürzen und den Business-Anwendern umfangreiche, detaillierte Daten bereitstellen", sagte Franz Lackner, Head of Data Services, mobilkom Austria AG. "Und wir erreichten die vorhergesagte höhere Leistungsfähigkeit."

Neben Teradata Aggregate Designer werden im Verlauf des Jahres zusätzliche Ergänzungen zum Teradata Business Intelligence Optimizer verfügbar sein, die den Datenzugriff weiter vereinfachen und nutzerfreundliche Analysen gewährleisten.

"Gemeinsame Kunden von Teradata und Microsoft profitieren sehr von Microsoft Business Intelligence-Tools, die auf dem hochleistungsfähigen Teradata Warehouse laufen, um für alle Mitarbeiter im Unternehmen verfügbar zu sein", sagte Donald Farmer, Principal Program Manager, Microsoft SQL Server Business Intelligence Management Team. "Teradata Aggregate Designer unterstützt Microsoft SQL Server Analysis Services nativ. Indem es Indices automatisch erstellt, hilft es die Implementierungen bei unseren Kunden erheblich schneller zu optimieren."

OLAP und Data Warehousing - Ausbaustrecke für einen Umweg

Im Idealfall greifen Business Intelligence-Lösungen direkt auf das Data Warehouse zu. Einige Anwendungen extrahieren jedoch immer noch Datensätze, organisieren sie in Datenwürfeln und speichern sie auf einem lokalen Server oder in einem Spreadsheet. Diese Architektur verursacht zahlreiche Schwierigkeiten - beispielsweise Dateninkonsistenzen - und erfordert für die Extraktion und Duplikation der Daten viel Zeitaufwand. Dies führt in der Praxis unter anderem dazu, dass Geschäftschancen ungenutzt verstreichen, weil sie nicht rechtzeitig erkannt werden. Zudem fallen bei solchen Architekturen verdeckte Kosten an, die meist mehrere Hunderttausend Euro betragen.

"Am besten greift man direkt auf die Daten des Data Warehouse zu und vermeidet Datenduplikationen und bewegungen", sagte Hermann Wimmer, President Europe, Middle East and Africa (EMEA), Teradata. "Im Ergebnis erbringt dies schnellere Abfragen bei niedrigeren Kosten - die frei gewordenen Systemressourcen lassen sich auf weitere Analysen verwenden und damit noch mehr Wert generieren."

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Alle erwähnten Programme und Namen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.