Dell setzt für Business Intelligence ganz auf Teradata

Teradata President EMEA Hermann Wimmer: "Schnelle Marktanalysen sind ein Pfeiler von Dells Erfolg"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Computerhersteller Dell erweitert seine Teradata Active Enterprise Data Warehouse Plattform, um wachsende Datenmengen schneller analysieren und so bessere Entscheidungen treffen zu können. Dell nutzt bereits seit 2001 Data Warehousing-Technologie von Teradata (NYSE: TDC) für seine Business Intelligence.

"Business Intelligence ist für uns lebenswichtig", sagte James Franklin, Vice President of Enterprise Business Intelligence bei Dell. "Denn damit können wir die Wünsche unserer Kunden besser vorhersagen, erfüllen und unsere Effizienz steigern. Mit der Technologie von Teradata können wir vergangene Ereignisse besser verstehen und ? was noch wichtiger ist ? auf Basis von Modellberechnungen vorhersagen, wie sich Kunden und Geschäftsprozesse wahrscheinlich entwickeln werden."

Teradata unterstützt Dell dabei, die neue Plattform für diese analytischen Anforderungen zu optimieren und so schneller zu geschäftskritischen Erkenntnissen zu gelangen.

"Dell operiert in einem dynamischen Markt", sagte Hermann Wimmer, President Europe, Middle East and Africa (EMEA), Teradata. "Mit umfassenden Analysen sämtlicher Unternehmensdaten kann Dell Geschäftschancen schneller erkennen und daraus Vorteile ziehen."

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.