Australien: Pharmahändler erweitert Teradata System

Australian Pharmaceutical Industries migriert auf Teradata Data Warehouse Appliance / Steigende Datenmengen und Informationsbedarf

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Kosmetik- und Pharmahändler Australian Pharmaceutical Industries (API) (ASX: API) erweitert sein Teradata Warehouse, um seine Prozesse rund um den Vertrieb und das Warenbestandsmanagement im gesamten Unternehmen bis ins Detail transparent und nachvollziehbar zu machen und mit diesem Wissen schneller bessere Entscheidungen zu treffen. Im Zuge der Erweiterung migriert API auf Teradata Data Warehouse Appliance. Seine bisherige Plattform, Teradata Data Mart Appliance 550P, setzt das Unternehmen künftig als Test- und Entwicklungsplattform ein. Als einer der führenden australischen Großhändler von pharmazeutischen und rezeptfreien Produkten beliefert API mehr als 4.000 Apotheken in Australien.

"Mit diesem Upgrade, das die Teradata Data Warehouse Appliance umfasst, können wir besser schnellere Entscheidungen treffen. Zugleich können wir Daten aus weiteren Geschäftseinheiten integrieren - mit Blick auf den Informationsbedarf der Zukunft", sagte Brett Hart, Manager of Finance and Business Reporting, Pharmacy Division. "Aufgrund der jetzt erfolgenden Migration und der Umwidmung der Teradata Data Mart Appliance rechnen wir mit Einsparungen von bis zu 400.000 US-Dollar in den nächsten drei Jahren."

Mit der Erweiterung reagiert API auf sein beständiges Unternehmenswachstum und weitet seine Data Warehousing-Fähigkeiten erheblich aus. Teradata unterstützt neben der strategischen auch die operative Entscheidungsfindung in Echtzeit. Der Einsatz von Business Intelligence-Software ist in der Pharmacy-Sparte des Unternehmens mittlerweile stark verbreitet.

Die neue Data Warehouse Appliance verzehnfacht API zufolge die Query Performance und versechsfacht die Rechenleistung, während sich die Kapazität der Data Warehouse-Umgebung auf zwei Terabyte verdoppelt. Bei Bedarf ließe sich die Kapazität um zusätzliche 4,7 Terabyte auf insgesamt 6,7 TB erhöhen, was für das Datenwachstum der nächsten Jahre ausreichend wäre.

"API ist ein gutes Beispiel dafür, wie Kunden mit der einen Teradata Plattform einsteigen - hier die Data Mart Appliance - und dann bei wachsendem Geschäft nahtlos auf die nächste umsteigen", sagte Hermann Wimmer, President Europe, Middle East and Africa bei Teradata. "Mit der Teradata Plattformfamilie können unsere Kunden ihre Infrastruktur nach Bedarf anpassen."

Kurzportrait API

Australian Pharmaceutical Industries (ASX: API) ist eines der führenden australischen Unternehmen in den Sektoren Beauty und Health. API unterhält Geschäftsbeziehungen zu mehr als 4.000 unabhängigen Apotheken in Australien. API verfügt über eine Produktion und ist ein Nischenanbieter von rezeptfreien Arzneimitteln und Pflegeprodukten für den australischen und neuseeländischen Markt.

Teradata Deutschland

Teradata (NYSE: TDC) ist der weltweit führende Anbieter für Datenbanksoftware, Enterprise Data Warehousing, Data Warehouse Appliances, Consulting Services und analytische Technologien und verschafft so Unternehmen genauere Einblicke in ihre Prozesse und das Kundenverhalten, für schnelleres, gezielteres und flexibleres Handeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.teradata.com.

Alle erwähnten Programme und Namen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.