Deutsche Telekom attraktiv für Wenigtelefonierer ohne Bedarf an schnellem Internet

Bei Bündelangeboten haben die alternativen Anbieter die Nase vorn

(PresseBox) (Göttingen, ) Deutsche Telekom oder doch lieber einer der zahlreichen alternativen Anbieter? Diese Frage stellt sich vielen bei der Suche nach einem neuen Telefonvertrag. Besondere Aktualität hat dieses Thema für zahlreiche Telekomkunden. Da einige, schon länger nicht mehr angebotene Tarife nun endgültig eingestellt werden, fordert die Telekom die betroffenen Kunden auf, sich nach einem neuen Tarif umzusehen. Björn Brodersen vom Onlinemagazin teltarif.de sagt: "Für Wenig- und Normaltelefonierer, die keinen schnellen Internetanschluss brauchen, eignen sich die Telekom-Tarife Call-Plus und Call-Start." Sie sind ab 18 Euro pro Monat erhältlich. Zudem haben Telekomkunden den Vorteil, durch die Nutzung von Call-by-Call-Vorwahlen sparen zu können - insbesondere bei Gesprächen ins Ausland oder zum Handy, welche auch von einer gebuchten Festnetzflatrate nicht abgedeckt werden.

Bei alternativen Anbietern wie Versatel, Arcor/Vodafone oder HanseNet gibt es inzwischen kaum noch reine Telefonverträge, sondern Angebote, die Internet und Telefon bündeln. "Wer viel telefoniert und eine Flatrate benötigt, sollte sich bei den Wettbewerbern der Telekom umschauen, da es hier Pauschaltarife ab 25 Euro pro Monat gibt. Inklusive ist in der Regel ein Internetanschluss, häufig sogar mit Surfflatrate," so Brodersen. Neben der Grundgebühr sollten aber auch Kriterien wie die Minutenpreise für Gespräche ins Ausland oder zum Handy, die Mindestvertragslaufzeit, Zusatzoptionen oder die einmalige Anschlussgebühr berücksichtigt werden.

Zum Schluss hat Björn Brodersen noch folgenden Tipp: "Inzwischen gibt es Kabelanbieter wie zum Beispiel Kabel Deutschland, bei denen ein Telefonanschluss bestellt werden kann. Die günstigsten Tarife gibt es hier schon ab 10 Euro pro Monat." Telefoniert wird dabei nicht über die herkömmliche Telefonleitung, sondern über das TV-Kabel. Ein TV-Kabel-Anschluss ist nicht zwingend erforderlich, kann aber genauso wie ein Internetanschluss dazugebucht werden. Interessenten sollten jedoch die Verfügbarkeit an ihrem Wohnort vorher prüfen.

Weitere Infos und die ausführlichen Ergebnisse des Anbietervergleichs finden Sie unter www.teltarif.de/....

teltarif.de Onlineverlag GmbH

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juni 2009).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.