+++ 812.022 Pressemeldungen +++ 33.735 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

TeleTrusT-Expertenforum: IT-Sicherheit in der Marktforschung

Gemeinsamer Informationstag von TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. und ADM Arbeitskreis deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.

(PresseBox) (Berlin, ) Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Arbeitskreis deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V. (ADM) widmen sich auf einem gemeinsamen Informationstag dem Thema "IT-Sicherheit in der Marktforschung", um mit der breit gefächerten Expertise beider Verbände eine interdisziplinäre Fachdiskussion zu ermöglichen.

Marktforschung ist heute ohne Einsatz von IT nicht mehr denkbar. Informationstechnologiebasierte Methoden und Instrumente werden zunehmend an Bedeutung gewinnen. "Soziale Medien" und "Big Data" sowie das "Internet der Dinge" eröffnen der Marktforschung eine Vielzahl neuer Möglichkeiten des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns. Das beiden Verbänden gemeinsame Verständnis von IT-Sicherheit als technischer Ausprägung von Datenschutz ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Vertrauenswürdigkeit der angewandten Erhebungs- und Auswertungsmethoden.

Geplante Themen:
- Datenschutz in der Marktforschung durch Selbstregulierung;
- Schutz und Sicherheit der Daten von Panelteilnehmern;
- ISO 27000 in der Marktforschung;
- IT-Sicherheit bei mobilen Geräten;
- Datensicherheit bei Dual Frame-Stichproben;
- Biometrie für die Marktforschung;
- Gesichtserkennung in der Marktforschung;
- Videoanalyse mittels anonymer Gesichtserkennung.

Programm und Anmeldung unter: http://www.teletrust.de/...


ADM Arbeitskreis deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.
Der ADM vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen der privatwirtschaftlichen Markt- und Sozialforschungsinstitute. Die Mitgliedsinstitute des ADM erzielen über 80 Prozent des Branchenumsatzes. Der ADM ist der einzige Wirtschaftsverband dieser Art in Deutschland. Zu seinen hauptsächlichen Aufgaben gehören die politische Interessenvertretung, die Beratung und Vertretung der Mitglieder, die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs und die Selbstregulierung der Markt- und Sozialforschung durch die Entwicklung und Durchsetzung von Berufsgrundsätzen, Standesregeln und wissenschaftlichen Qualitätsstandards.

ADM Arbeitskreis deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V., Erich Wiegand, Geschäftsführer, Langer Weg 18, 60489 Frankfurt am Main, Tel.: +49 69 / 978 431 36, office@adm-ev.de, www.adm-ev.de

Website Promotion

Über den TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. TeleTrusT ist Träger der "TeleTrusT European Bridge CA" (EBCA; Bereitstellung von Public-Key-Zertifikaten für sichere E-Mailkommunikation), des Expertenzertifikates "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.) sowie des Qualitätszeichens "IT Security made in Germany". Hauptsitz des Verbandes ist Berlin. TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI).

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
Dr. Holger Mühlbauer
Chausseestraße 17
10115 Berlin
Telefon: +49 30 4005 43 06
E-Mail: holger.muehlbauer@teletrust.de
www.teletrust.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.