TeleTrusT Deutschland e.V. jetzt "TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V."

(PresseBox) (Berlin, ) Die Mitgliederversammlung des TeleTrusT Deutschland e.V. hat die Umbenennung in "TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V." beschlossen. Diese Benennung bringt den Anspruch des Verbandes, Plattform für alle mit IT-Sicherheit befassten Kreise zu sein, besser zum Ausdruck. Der Verband verzeichnete zuletzt eine 30prozentige Steigerung der Mitgliederzahl. Die Mitgliederschaft setzt sich aus Industrie, insbesondere mittelständischen Unternehmen, Bundesbehörden, Forschungseinrichtungen und thematisch verwandten Organisationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Frankreich und Großbritannien zusammen, was die allgemeine Bedeutung des Themengebietes IT-Sicherheit unterstreicht.

TeleTrusT wurde ursprünglich 1989 gegründet, um die seinerzeit neue Technologie der "Elektronischen Signatur" Unterstützung zu geben und um verlässliche Rahmenbedingungen für den vertrauenswürdigen Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen. TeleTrusT entwickelte sich zu einem bekannten Kompetenznetzwerk für IT-Sicherheit. Heute umfasst TeleTrusT mehr als 130 institutionelle Mitglieder. TeleTrusT hat Gemeinnützigkeitsstatus. In Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen der IT-Sicherheit und des Sicherheitsmanagements findet interdisziplinärer Erfahrungsaustausch statt. TeleTrusT äußert sich zu technischen, politischen und rechtlichen Fragen, organisiert Veranstaltungen und Veranstaltungsbeteiligungen und ist Trägerorganisation der "European Bridge CA" (Bereitstellung von Public-Key-Zertifikaten für sichere E-Mailkommunikation) sowie des Zertifikates "TeleTrusT Information Security Professional" (T.I.S.P.). Hauptsitz des Verbandes ist Berlin. TeleTrusT ist Mitglied des European Telecommunications Standards Institute (ETSI).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.