Innovationspreis 2006 ausgeschrieben

TeleTrusT fordert Anwender aus ganz Europa auf, sich für den renommierten Preis zu bewerben

(PresseBox) (Erfurt,, ) TeleTrusT Deutschland e.V. hat erneut seinen Innovationspreis für vertrauenswürdige Lösungen des elektronischen Geschäftsverkehrs in Wirtschaft und Verwaltung ausgeschrieben. Bewerben können sich Anwender aus ganz Europa, die durch die Verwendung innovativer und vertrauenswürdiger Lösungen im elektronischen Geschäftsverkehr realen Nutzen erzielen und so eine Vorreiterrolle für die massenhafte Verbreitung von Applikationen mit angemessener integrierter Sicherheit einnehmen. Der ideelle Preis wird im Rahmen der ISSE 2006 in Rom vor der versammelten IT-Security-Fachwelt verliehen.

Zur Information Security Solutions Europe ISSE 2006, die vom 10. bis zum 12. Oktober in Rom stattfindet, hat TeleTrusT Deutschland wieder seinen begehrten Innovationspreis ausgelobt. Mit diesem Preis lädt TeleTrusT europäische Anbieter und Anwender, die im Bereich der Vertrauenswürdigkeit von Geschäftsprozessen und Diensten im Internet eine Vorreiterrolle innehaben, zum Wettstreit ein.
Die fünf besten Anwärter werden dabei erstmals auf der Ist-Sicherheitskonferenz selbst öffentlichkeitswirksam präsentiert, um ihren Mut und ihr Engagement hervorzuheben.

„Das Spannungsfeld zwischen der Wahrung informationeller Qualitäten wie Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität sowie der Einfachheit und Freiheit der Verfügbarkeit von Daten ist äußerst facettenreich“, erläutert Professor Reimer, Geschäftsführer von TeleTrusT. Die Palette von marktfähigen Produkten, die beiden Aspekten gerecht werden – also die Vernetzung der Kommunikation fördern und gleichzeitig ihrem Missbrauch entgegenwirken – sei immer noch nicht groß genug, weshalb TeleTrusT mit diesem Preis weitere Hersteller und Anwender motivieren wolle.

Der Preis wird jährlich an Anwender in Europa verliehen, die innovative und vertrauenswürdige Applikationen in die elektronischen Geschäftsprozesse ihrer Unternehmen eingebunden haben und so eine Vorreiterrolle für die Verbreitung von Applikationen mit integrierter angemessener Sicherheit einnehmen. Das für die Preisverleihung entscheidende Kriterium ist der nachgewiesene Nutzen für das Unternehmen. Bediener- und Administrationsfreundlichkeit sowie günstige Kosten spielen eine gleichberechtigte Rolle neben der Schönheit der technischen Lösung. Mit dem Innovationspreis möchte TeleTrusT auch weitere Hersteller und Anbieter von IT-Sicherheitsprodukten zur Aufnahme strategischer Partnerschaften mit Anwendern und Anwendermultiplikatoren (und umgekehrt) ermutigen.

Renommierte Preisträger der letzten Jahre waren der Deutsche Sparkassenverlag DSV für die erste Bankkarte mit digitaler Signatur, der Deutsche Genossenschafts-Verlag (DG Verlag) für Go NetWorld, die Oberfinanzdirektion München für die Einführung der elektronischen Steuererklärung Elster, die BfG Bank (für sicheres Home Banking), die Deutsche
Industrie- und Handelskammer DIHK (für das elektronische
Ursprungszeugnis) und das Bremer Projekt Media@Komm (bremer-online-service).

Den unkomplizierten Fragebogen zur Bewerbung als TeleTrusT-Innovationspreisträger 2006 finden Sie auf der Homepage www.teletrust.de, Anmeldeschluss ist der 12. Mai 2006.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.