Tele Columbus beschleunigt Internetangebot auf bis zu 150 Mbit/s

Höhere Surf-Geschwindigkeit, niedrigere Preise

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Download-Geschwindigkeiten je nach Tarif künftig 16, 50, 100 und 150 Mbit/s
- Upload-Geschwindigkeit auf bis zu 5000 Kbit/s erhöht
- Zugleich Preissenkungen für superschnelle Kombi-Angebote


Die Tele Columbus Gruppe, einer der führenden deutschen Kabelnetzbetreiber, bietet ihren Neukunden ab 1. September 2014 deutlich schnellere Internetverbindungen zu teilweise günstigeren Preisen. Die Download€geschwindigkeiten steigen je nach Tarif von 32 auf 50 Megabit pro Sekunde, von 64 auf 100 Mbit/s und von 128 auf 150 Mbit/s. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt bei diesen Tarifen künftig einheitlich 5000 Kbit/s. Die Angebote 2er Kombi 100 und 2er Kombi 150 mit Doppel-Flatrate für Telefon und Internet werden gegenüber ihren Vorgängern kräftig im Preis gesenkt. Die übrigen Angebote bleiben auch bei verbesserter Leistung im Preis unverändert.

Alle 2er Kombis zwischen 16 und 150 Mbit/s kosten im ersten Jahr künftig einheitlich nur 19,99 Euro pro Monat – das sind für die beiden schnellsten Tarife monatlich 10 bzw. 20 Euro weniger als bisher. Weiterhin erhalten Kunden, die von einem anderen Anbieter zu Tele Columbus wechseln und noch eine Vertragsrestlaufzeit von mehr als drei Monaten haben, einen Einstiegsvorteil von bis zu sechs Freimonaten. Neukunden, die sich jetzt für eine Doppel-Flatrate für Telefon und Internet mit einer Geschwindigkeit ab 50 Megabit pro Sekunde entscheiden, haben die Wahl zwischen dem monatlichen Preisvorteil im ersten Vertragsjahr oder einem kostenlosen Tablet-PC der neuesten Generation. Das Tablet Blaupunkt Polaris QC hat einen Wert von 199 Euro und wurde in verschiedenen Vergleichstests mehrfach ausgezeichnet. So erhält der Kunde mit einem einzigen Vertrag vom Anschluss bis zum Endgerät alles, was er für das schnelle und bequeme Surfen braucht.

„Der Bedarf unserer Kunden an schnellen Internetverbindungen steigt laufend – und mit dem Breitbandkabel verfügen wir über die leistungsstärkste Infrastruktur, um diesen Bedarf auch in hoher Qualität zu erfüllen“, erklärt Stefan Beberweil, Mitglied der Geschäftsführung der Tele Columbus Gruppe. „Gleichzeitig senken wir bei den hohen Geschwindigkeiten auch die Preise – beim Umstieg vom klassischen DSL-Anschluss auf den modernen Kabelanschluss können die Kunden also nicht nur schneller surfen, sondern auch noch richtig Geld sparen.“

Das Unternehmen Tele Columbus baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der technisch bereits superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Alle Informationen zu den superschnellen Internet-Tarifen und den Flatrate-Angeboten von Tele Columbus sind unter www.telecolumbus.de oder telefonisch unter (030) 3388 3399 erhältlich. Voraussetzung für die Buchung der Hochgeschwindigkeitszugänge ins Internet ist die technische Verfügbarkeit. Bestehende Internetkunden der Tele Columbus Gruppe können jederzeit in einen Tarif mit höherer Geschwindigkeit wechseln.

Website Promotion

Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Das Unternehmen ist aus der Zusammenführung einzelner regionaler Kabelnetzbetreiber heraus entstanden und hat so eine Firmengeschichte, die bis in das Jahr 1972 zurückreicht. Ende 2013 wurden bundesweit rund 1,75 Millionen angeschlossene Haushalte von Tele Columbus mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent. Das Unternehmen baut seine Netze bedarfsgerecht in einer hybriden Glasfaserstruktur aus und setzt dabei auf den modernsten Internet-Übertragungsstandard DOCSIS 3.0, der superschnelle Internetverbindungen mit bis zu mehreren hundert Megabit pro Sekunde ermöglicht. Vom analogen, digitalen und hochauflösenden Fernsehen über Hochgeschwindigkeits-Internet und Telefonie bis hin zu Telemetrieleistungen, Mieterportalen und interaktiven Diensten lassen sich alle innovativen Medienanwendungen über das Breitbandkabel darstellen. Dabei beschränkt sich Tele Columbus nicht auf die einfache Weiterleitung von Signalen, sondern arbeitet über eine eigene Produktplattform aktiv an der Ausweitung des Programmangebots und der Entwicklung von Zusatzdiensten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.