Tele Columbus und Sky machen digitale Fernsehangebote einheitlich zugänglich

Harmonisierung der digitalen TV-Plattformen

(PresseBox) (Hannover/München, ) Der größte unabhängige deutsche Kabelnetzbetreiber Tele Columbus und der Pay-TV Anbieter Sky haben eine Harmonisierung ihrer unterschiedlichen digitalen TV-Plattformen vereinbart. Kunden der beiden Anbieter benötigen somit für den Empfang der verschiedenen digitalen Programmpakete von Oktober an nicht mehr zwei, sondern nur noch einen Digital-Receiver. Rechtzeitig zur heißen Phase der neuen Bundesligasaison werden damit die Fußball- und Unterhaltungsangebote von Sky auch auf den Receivern von Tele Columbus verfügbar. Gleichzeitig können Sky-Kunden über ihr Gerät künftig auch das digitale Basispaket von Tele Columbus mit über 40 privaten Digitalprogrammen sowie allen fünf HD-Sendern der großen Sendegruppen RTL und ProSiebenSat.1 empfangen. Um die Zuschauer über die erweiterten Möglichkeiten ihres TV-Anschlusses zu informieren, ist in der Zusammenarbeit auch eine Vermarktungskooperation mit gemeinsamen Vertriebsaktivitäten vorgesehen.

Bislang erlaubten die unterschiedlichen technischen Gerätespezifikationen und spezifisch lizenzierten Verschlüsselungssysteme der Anbieter keine gegenseitige Freischaltung. Während die Tele Columbus Gruppe in ihren integrierten Netzen das Verschlüsselungssystem NDS Videoguard nutzt, verwendet Sky für sein Contentangebot die Verschlüsselungssoftware Nagravision sowie künftig auch ein eigenes NDS-System. Um einen einheitlichen Empfang der verschiedenen Angebote für die Kunden zu ermöglichen, werden die TV-Inhalte von Oktober an im Simulcrypt-Verfahren, also in einer parallelen Verschlüsselung verbreitet.

Für die bestehenden Sky-Kunden in den integrierten Netzen von Tele Columbus wird somit das digitale Basisangebot DigitalTV Basic des Kabelnetzbetreibers auf ihrem Sky-Receiver verfügbar. Gleichzeitig ist Sky in der Lage, seine Pay-TV Angebote wie beispielsweise das Bundesligapaket auf den NDS-Receivern in den Tele Columbus Netzen freizuschalten. Die bestehenden Kunden der beiden Anbieter können Ihre Receiver und Festplattenrekorder dabei weiterhin benutzen.

Mit der aktuellen Vereinbarung ermöglichen Sky und Tele Columbus eine einheitliche Endgerätelösung für den Verbraucher und reduzieren so den technischen und finanziellen Aufwand für die Digital-Zuschauer in den integrierten Kabelnetzen. Dadurch wird auch ein weiteres Hindernis für die beschleunigte Digitalisierung aus dem Weg geräumt. Wolfram Winter, Senior Vice President Distribution Development bei Sky Deutschland: "Durch die Kooperation mit Tele Columbus können wir unsere attraktiven Programmpakete in Zukunft viel effektiver an die Kabelkunden von Tele Columbus vermarkten. Und die Zuschauer erhalten noch einfacher Zugang zu einem erweiterten digitalen TV-Angebot."

"Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, Sky für ein gemeinsames Vorgehen bei der Erhöhung der digitalen Marktdurchdringung zu gewinnen", ergänzt Dietmar Schickel, Geschäftsführer der Tele Columbus Gruppe. "Unsere Zusammenarbeit dient den Endkunden, da diese den digitalen Übergang nun mit hoher Investitionssicherheit ohne Angebotseinschränkung in Angriff nehmen können. Wir werden mit Sky insbesondere bei der Vermarktung des Sky-Bundesliga-Angebotes und unseres Basic-TV-Angebotes für bestehende Sky-Kunden eng zusammenarbeiten. Davon versprechen wir uns einen weiteren Wachstumsschub bei den digitalen Kabelanschlüssen."

Über Sky:

Die Marke Sky steht für eine einzigartige Auswahl an bester Fernsehunterhaltung und qualitativ hochwertigen Programmen. Das Unternehmen bietet dabei eines der attraktivsten Angebote an Premium-Inhalten: Sky zeigt mehr Live-Fußball als irgendjemand anderes, das umfassendste Live-Sport-Angebot im deutschen Fernsehen überhaupt, das beste Angebot an Kino-Filmen und die größte Programmvielfalt in echtem HD - all das zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Sky verbreitet seine Programme digital, vor allem über Satellit und Kabel. Dabei werden technisch rund 95 Prozent der TV-Haushalte in Deutschland und über 80 Prozent in Österreich erreicht. Zusätzlich bietet Sky in Deutschland einzelne Angebote auch im Internet an.

Tele Columbus GmbH

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland und ist seit 1985 als Multimedia- und Telekommunikationsanbieter erfolgreich. Rund 2,3 Millionen angeschlossene Haushalte werden von Tele Columbus mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.