+++ 808.267 Pressemeldungen +++ 33.643 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Absaugen ohne Ende

Neue Doppelmodulanlage von TEKA läuft im Dauerbetrieb

(PresseBox) (Velen, ) Die Absaug- und Filteranlage vom Typ FILTERCUBE von TEKA ist in einer neuen Doppelmodul-Fassung erhältlich, die hohem und langandauerndem Schadstoffanfall beispielsweise beim Schweißen, Schleifen und Schneiden gerecht wird. Die vollverkleidete, kompakte Anlage erfasst Rauche und Stäube punktgenau und reinigt die Luft zu mehr als 99,9 Prozent (Filter der Staubklasse M mit Durchlassgrad von <0,1 Prozent gemäß DIN EN 60335-2-69). Sie ist je nach Anforderung als Nieder-, Mittel- und Hochvakuumsystem in verschiedenen Leistungsstufen erhältlich und mit insgesamt acht Filterpatronen ausgestattet.

Aufgrund ihrer Zweigliedrigkeit kann die Doppelmodul-Anlage anders als herkömmliche Geräte, die zu Wartungszwecken gestoppt werden müssen, im Dauerbetrieb laufen. Während das eine Filtermodul beispielsweise bei der automatischen Abreinigung vom Betrieb abgeschottet wird, läuft das andere unvermindert weiter. Der Vorteil: Die Filter lassen sich im "Offline-Modus" effektiver abreinigen, wodurch eine konstantere Absaugleistung gewährleistet ist und die Filterstandzeiten erheblich erhöht werden. Auch bei einem Filterwechsel oder der Staubentleerung kann das zweite Modul ohne Unterbrechung weiter betrieben werden, so dass die Produktion zu keinem Zeitpunkt stillstehen muss.

Die Module verfügen über ein neues nutzerfreundliches und sicheres Staubentnahme-System. Durch das Lösen eines Spannhebels kann das Fass, in dem sich der gesammelte Staub befindet, entnommen und direkt mit einem Deckel verschlossen werden. Auf diese Weise kommt der Anwender zu keinem Zeitpunkt mit gesundheitsgefährdenden Stoffen in Berührung.

Zu sehen ist eine Anlage aus der Baureihe FILTERCUBE am TEKA-Stand E20 in Halle 13 auf der EuroBlech in Hannover.

Website Promotion

Über die Teka Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

Die TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH wurde 1995 von den Geschäftsführern Jürgen Kemper und Erwin Telöken gegründet. Das Unternehmen zählt europaweit zu den führenden Herstellern von Absaug- und Filteranalgen für Industrie, Handwerk und Labor. Das für den weltweiten Markt produzierende Unternehmen beschäftigt rund 120 Mitarbeiter. Das Produktportfolio umfasst neben mobilen und stationären Absaug- und Filteranlagen auch Brennschneidtische sowie Sicht- und Schallschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.