tecRacer vergibt Preis an cmp® cooperation mittelständischer partner

Gilchinger Unternehmensverbund ist Preisträger beim Mittelstandsprogramm 2009

(PresseBox) (Hannover, ) Zum vierten Mal hat die tecRacer GmbH & Co. KG als Sponsor an dem von Prof. Dr. h.c. Lothar Späth unterstützten Mittelstandsprogramm teilgenommen und nun einen Preisträger für das Jahr 2009 ermittelt: Die „cooperation mittelständischer partner“ (cmp®) aus dem Bayerischen Gilching bei München erhält das tecRacer Geschäfts-Portal inkl. Wartung und Support für ein Jahr, Installation und Schulung im Wert von mehr als 14.000 EUR.

Die cmp® ist ein Unternehmensverbund im Bereich gesundheitsnaher Medien. Zum Einsatz kommen soll das Portal zunächst schwerpunktmäßig bei der zum Verbund gehörenden GSM Gesundheits Special Medien GmbH i. G. Sie realisiert den Relaunch der beim DÄV Deutscher Ärzte-Verlag GmbH erschienenen Patienten-Zeitschrift „medizin heute“, ergänzt um die innovative „PreCover®-Werbung medizin heute“, welche mittels GPS-Geodaten gebäudegenau steuerbare Anzeigenflächen vermarktet.

„Das spannende Produkt sowie der Kooperationsgedanke der cmp® haben uns überzeugt“, so Torsten Höpfner, Geschäftsführer der tecRacer GmbH & Co. KG. „Kooperationen erfordern immer eine gute Kommunikation und eine effiziente Verteilung von Informationen. Hier kann das tecRacer-Portal seine Stärken optimal ausspielen. Wir freuen uns, dass wir den Unternehmensverbund mit unserem Preis unterstützen können.“

Die tecRacer GmbH & Co. KG mit Sitz in Hannover bietet seit 1999 Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen an, die sich vor allem an mittelständische Unternehmen richten. Zahlreiche Kunden nutzen die Systeme, um in Intranet- und Extranet-Umgebungen ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und effizienter zu gestalten. Zu den rund 400 Kunden zählen unter anderem die B. Braun Melsungen AG, Robert Bosch und verschiedene Verlage der Klett-Gruppe.

tecRacer GmbH & Co. KG

Die tecRacer GmbH & Co. KG entwickelt webbasierte Geschäfts-Portale sowie darin eingebettete, maßgeschneiderte Business Applikationen. Zahlreiche Kunden nutzen die Systeme, um in Intranet- und Extranet-Umgebungen ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und effizienter zu gestalten. Auch Websites und Online-Shops lassen sich auf Basis des Portals betreiben. Durch den Aufbau als technisches Framework lassen sich schnell Anpassungen und neue Funktionen entwickeln.

Die Einsatzfelder reichen von Beschaffungsprozessen über Forschungs- und Entwicklungsprozesse bis hin zu Marketing, Projektmanagement oder Controlling. Mit ihren offenen Schnittstellen können die tecRacer-Anwendungen Daten aus vielfältigen Quellen auslesen, aggregieren und flexibel darstellen. Zur Beschleunigung von Geschäftsprozessen können sie auch direkt an bestehende Warenwirtschaftssysteme wie SAP, Siebel oder NTX angebunden werden.

Nach dem Aufbau als Business Unit „iRacer“ der Herrlich & Ramuschkat GmbH seit 1999 wurde die tecRacer GmbH & Co. KG im Jahr 2006 als eigene Gesellschaft ausgegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 18 Mitarbeiter.

Zu den Kunden zählen unter anderen die Automobilzulieferer Faurecia und HBPO, der Medizintechnikhersteller B. Braun Melsungen AG sowie verschiedene Verlage der Klett Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.