tecRacer setzt auf internationale Partnerschaften

Stämpfli Publikationen AG vertreibt tecRacer-Systeme in der Schweiz

(PresseBox) (Hannover, ) Eine der führenden Schweizer Handelsgruppen, Weita, betreibt ihre Internetpräsenz auf Basis des Geschäftsportals der tecRacer GmbH & Co. KG. Umgesetzt wurde der Webauftritt von der Stämpfli Publikationen AG, dem größten tecRacer-Partner in der Schweiz.

Bereits seit 2001 realisiert Stämpfli IT-Projekte mit tecRacer und hat seither zahlreiche Schweizer Unternehmen mit dem System ausgestattet. So betreiben unter anderem der Schweizerische Zahnärzteverband, der Schweizerische Feuerwehrverband und die Universität Basel ihre Websites mit tecRacer. „tecRacer bietet eine komponentenorientierte Plattform für die kosteneffiziente Entwicklung von nahtlos integrierten, interaktiven Intranet-, Extranet- und Internetlösungen, unabhängig von der strategischen Ausrichtung und Branche des Unternehmens“, so Mathias Ramseyer, Projektleiter bei Stämpfli. „Gerade aufgrund seiner Flexibilität und seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugt das System viele Kunden.“

Nicht nur im deutschsprachigen Raum ist das tecRacer Geschäftsportal im Einsatz: Dank der integrierten Mehrsprachigkeit erleichtert es bereits zahlreichen international agierenden Kunden die Arbeit. Außer in der Schweiz wird tecRacer in Frankreich, Großbritannien, den USA, Kanada, China, Brasilien und einigen anderen Ländern eingesetzt. „Die Partnerschaft mit Stämpfli ist Teil unserer Internationalisierungsstrategie“, erläutert Karsten Richter, bei tecRacer für Unternehmensentwicklung zuständig. „Wir wollen in den kommenden Jahren Schritt für Schritt weitere internationale Partnerschaften aufbauen, um zusätzliche Märkte zu erschließen.“

Die tecRacer GmbH & Co. KG mit Sitz in Hannover bietet seit 1999 Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen an, die sich vor allem an mittelständische Unternehmen richten. Zahlreiche Kunden nutzen die Systeme, um in Intranet- und Extranet-Umgebungen ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und effizienter zu gestalten. Zu den rund 400 Kunden zählen unter anderem die B. Braun Melsungen AG, Robert Bosch und verschiedene Verlage der Klett-Gruppe.

tecRacer GmbH & Co. KG

Die tecRacer GmbH & Co. KG entwickelt webbasierte Geschäfts-Portale sowie darin eingebettete, maßgeschneiderte Business Applikationen. Zahlreiche Kunden nutzen die Systeme, um in Intranet- und Extranet-Umgebungen ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und effizienter zu gestalten. Auch Websites und Online-Shops lassen sich auf Basis des Portals betreiben. Durch den Aufbau als technisches Framework lassen sich schnell Anpassungen und neue Funktionen entwickeln.

Die Einsatzfelder reichen von Beschaffungsprozessen über Forschungs- und Entwicklungsprozesse bis hin zu Marketing, Projektmanagement oder Controlling. Mit ihren offenen Schnittstellen können die tecRacer-Anwendungen Daten aus vielfältigen Quellen auslesen, aggregieren und flexibel darstellen. Zur Beschleunigung von Geschäftsprozessen können sie auch direkt an bestehende Warenwirtschaftssysteme wie SAP, Siebel oder NTX angebunden werden.

Nach dem Aufbau als Business Unit „iRacer“ der Herrlich & Ramuschkat GmbH seit 1999 wurde die tecRacer GmbH & Co. KG im Jahr 2006 als eigene Gesellschaft ausgegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen 18 Mitarbeiter.

Zu den Kunden zählen unter anderen die Automobilzulieferer Faurecia und HBPO, der Medizintechnikhersteller B. Braun Melsungen AG sowie verschiedene Verlage der Klett Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.