ARBOFORM® erobert Modemarkt

(PresseBox) (Ilsfeld-Auenstein, ) .
- Exklusiv und umweltfreundlich: Gucci-Schuh mit Absatz aus Naturwerkstoff
- Automobil-Zulieferindustrie bleibt weiterhin wichtiger Absatzmarkt

Der Kundenstamm der TECNARO GmbH, Ilsfeld-Auenstein, wächst weiter. Bisher zählten vor allem die Automobil- und Verpackungsindustrie sowie Herstel-ler von Möbeln, Spielwaren und Musikinstrumenten zu den Abnehmern der umweltfreundlichen TECNARO-Werkstoffe. Jetzt hat auch die Modewelt das kleine, innovative Unternehmen nahe Heilbronn entdeckt, dessen Firmenname sich aus den Anfangsbuchstaben von TEChnologie NAchwachsender ROhstoffe zusammensetzt.

Die renommierte Schuhmarke "Sergio Rossi" (Gucci-Konzern) bietet seit kurzem einen Damen-Schuh an, dessen Sohle und Absatz aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Ent-sprechend lautet auch der Name des Highheel: Eco Pump. Die Rohstoff-Bestandteile sind hauptsächlich Lignin, das unter anderem bei der Papierherstellung anfällt, sowie Naturfasern wie Hanf oder Flachs und natürliche Zusätze wie Wachs. TECNARO stellt daraus das Bio-Kunststoffgranulat ARBOFORM® her, das in geschmolzener Form - daher auch der Name "Flüssiges Holz" - für gängige Kunststoffverarbeitungsmaschinen verwendet werden kann. So entstehen beispielsweise Autoteile, Büro-Ablagesysteme, Haushaltsgefäße, Schlüsselanhä-nger, Krippenfiguren und Lautsprecherboxen. "Für den Schuh mussten wir das Material tech-nisch anpassen, damit der Absatz der Belastung standhält", sagt Jürgen Pfitzer, der zusammen mit Helmut Nägele die TECNARO GmbH leitet. "Das haben wir über eine leichte Änderung der Rezeptur erreicht." Starke Unterstützung erhielt TECNARO durch die Fraunhofer Gesellschaft und Stephan Paccagnella von der Firma AESOP, Vertriebs- und Entwicklungspartner in Italien.

Die Automobilindustrie zählt weiterhin zu den wichtigsten Absatzmärkten bei TECNARO. An erster Stelle steht hier die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG. Der schwäbische Sportwagenhersteller vertraut seit über fünf Jahren auf umweltfreundliches ARBOFORM®, das bei der Produktion von Carbon-Keramik-Bremsscheiben als Matrix der Kühlkanalgeometrie dient und bei der Carbonisierung rückstandsfrei und CO2-neutral ausbrennt. Jürgen Pfitzer: "Dank Porsche und seinem innovativen Zulieferer haben wir damals als junges Unternehmen den Durchbruch ge-schafft. Helmut Nägele ergänzt: "In Zuffenhausen wurde schnell und unkonventionell über eine Serienbelieferung entschieden und so die zukünftigen Weichen für den Erfolg des Naturwerk-stoffs ARBOFORM® gestellt."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.